Google, Train Simulator: Sonst noch was?

Was am 15. Februar 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Google, Train Simulator: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Google aktualisiert iOS-Apps: Nach mehreren Wochen ohne Updates hat Google weiter einige seiner Apps für iOS und iPad OS aktualisiert. Unter anderem gibt es ein Update für Youtube, wie 9to5Google berichtet. Google stand zwischenzeitlich unter dem Verdacht, die Aktualisierungen absichtlich verschleppt zu haben, um Apples neue Datenschutzrichtlinien zu umgehen. (tk)

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (m/w/d)
    Kreissparkasse Ravensburg, Ravensburg
  2. Applikationsverantwortlicher für IT-Fachverfahren (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Cloud Gaming bei Microsoft und Google: Microsoft arbeitet daran, den Spielestreamingdienst Xcloud per Browser auf PCs zu bringen. Das ist schon länger bekannt, aber jetzt hat The Verge einen Screenshot des Auswahlmenüs bekommen. Informationen zur Bildrate oder der maximalen Auflösung gibt es noch nicht.

Fast zeitgleich hat Google - nach dem Aus für die eigenen Entwicklerstudios - im Firmenblog bestätigt, Stadia weiter auszubauen: Mehr als 100 Spiele sollen dem Dienst in den kommenden Monaten hinzugefügt werden. (ps)

Train Simulator fährt im Humble Bundle: Wer nicht genug von der Eisenbahn bekommt, sollte einen Blick auf ein aktuelles Humble Bundle werfen. Das enthält unter anderem den Train Simulator 2021 plus güterzugweise Erweiterungen. Der Einstiegspreis liegt bei einem Euro. (ps)

Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Systemabsturz verarbeitet Onlinedating: Die laut Selbstbeschreibung beste und schlechteste Datenschutz-Electro-Pop-Punk-Band Deutschlands Systemabsturz hat das Thema Onlinedating in dem Song Daten daten Daten verarbeitet, der pünktlich zum Valentinstag mitsamt Musikvideo auf Youtube veröffentlicht wurde. (mtr)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verwirrendes USB
Trennt die Klassengesellschaft!

USB ist ziemlich verwirrend geworden, daran werden auch neue Logos nichts ändern. Das Problem ist konzeptuell.
Ein IMHO von Johannes Hiltscher

Verwirrendes USB: Trennt die Klassengesellschaft!
Artikel
  1. Bundesgerichtshof: Ebay-Bewertungen dürfen auch ungerecht sein
    Bundesgerichtshof
    Ebay-Bewertungen dürfen auch ungerecht sein

    Ein Käufer, der sich über gängige Portokosten beschwert hat, kann weiter "Ware gut, Versandkosten Wucher" erklären. Der Bundesgerichtshof sieht dies nicht als Schmähkritik, sondern durch die Meinungsfreiheit geschützt.

  2. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  3. Next Generation wird 35: Der Goldstandard für Star Trek
    Next Generation wird 35
    Der Goldstandard für Star Trek

    Mit Next Generation wollte Paramount den Erfolg der ursprünglichen Star-Trek-Serie nutzen - und schuf dabei eine, die das Original am Ende überstrahlte.
    Von Tobias Költzsch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller GoW Ragnarök Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (KF DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /