Google, Suse: Sonst noch was?

Was am 22. Januar 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Google, Suse: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Googles Privacy-Label im App Store fehlen weiterhin: Über zwei Wochen nach der Ankündigung, die Datenschutzhinweise für seine Anwendungen in Apples App Store nachtragen zu wollen, hat Google dies noch nicht getan. Bei Anwendungen wie Gmail, Maps, Chrome und Youtube sowie zahlreichen weitere Apps fehlen die Erläuterungen weiterhin, wie Macrumors festgestellt hat. (tk)

Stellenmarkt
  1. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  2. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen
Detailsuche

Suse will Leap und SLE verschmelzen: Seit einigen Jahren schon erstellt Linux-Distributor Suse die Community-Distro Opensuse Leap und seine kostenpflichtige Distro SLE aus den gleichen Quellen. Künftig soll es sich dabei auch um die gleichen Binaries handeln, die sich nur durch Branding und unterschiedliche zusätzliche Paketquellen unterscheiden, wie der Hersteller mitteilt. (sg)

Halbleiterfertigung in den USA: Samsung Foundry soll eine weitere Fab im US-Bundesstaat Texas planen, das berichtet Bloomberg. Im texanischen Austin steht bereits die Fab S2 für bis zu 11 nm, im Neubau für 10 Milliarden US-Dollar sollen von 2023 an Chips mit 3-nm-Technik produziert werden. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming
Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
Eine Analyse von Daniel Ziegener

Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
Artikel
  1. Tiktok-Video: Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job
    Tiktok-Video
    Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job

    Er befummle von Berufs wegen großbrüstige Frauen, hatte ein Apple Vice President bei Tiktok gewitzelt. Das kostete ihn den Job.

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Vantage Towers: 1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start
    Vantage Towers
    1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start

    Einige Wochen hat es gedauert, bis 1&1 Mobilfunk eine klare Schuldzuweisung gemacht hat. Doch Vantage Towers verteidigt seine Position im Gespräch mit Golem.de.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /