Abo
  • Services:
Anzeige
Google eröffnet speziellen Onlinestore für Hardware.
Google eröffnet speziellen Onlinestore für Hardware. (Bild: Google)

Google Store: Google-Geräte gibt es nicht mehr im Play Store

Google eröffnet speziellen Onlinestore für Hardware.
Google eröffnet speziellen Onlinestore für Hardware. (Bild: Google)

Die Geräteabteilung im Play Store wurde geschlossen. Künftig verkauft Google Smartphones, Tablets und Smartwatches über einen eigenständigen Onlinestore. Zum Start lockt der Google Store mit Vergünstigungen.

Anzeige

Google Store heißt der neue Onlineshop von Google, über den künftig Geräte verkauft werden, die es bislang im Play Store gab. Mit der neuen Aufteilung soll es für die Kunden übersichtlicher werden. Der Play Store wird demnach künftig nur für digitale Güter sein, während der Google Store anfassbaren Geräten vorbehalten bleibt. Zumindest in einem Punkt wird es jetzt logischer: Denn auch bisher war es schon so, dass die Play-Store-Geschenkkarten nicht für den Kauf von Geräten verwendet werden durften.

Wer den Play Store im Browser öffnet, findet dort derzeit aber wie gehabt die Geräterubrik. Ein Klick darauf leitet den Nutzer dann in den Google-Store. Derzeit ist unklar, ob das so bleiben wird oder ob die Geräterubrik einmal ganz aus dem Play Store verschwinden wird. Wenn Google sein Ziel umsetzt, müsste das so eintreten.

Keine Versandkosten bei Gerätebestellungen

Mit der Einführung des neuen Hardware-Online-Shops entfallen bei allen Bestellungen die sonst üblichen Versandkosten. Wie lange das so bleiben wird, ist nicht bekannt. Bei Gerätekäufen waren die Versandkosten im Play Store in Höhe von 10 Euro vergleichsweise hoch. Auch im neuen Store kann mit einem bisherigen Google-Konto eingekauft werden.

Derzeit listet der Store nur ein Smartphone und ein Tablet, nämlich das Nexus 6 und das Nexus 9. Das Nexus-5-Smarpthone und auch die Nexus-7-Tablets werden nicht mehr aufgeführt und können somit nicht mehr direkt bei Google gekauft werden.

Smartwatch-Rubrik weiterhin unvollständig

Weiterhin erscheint die Auswahl der über Google verkauften Android-Wear-Smartwatches sehr willkürlich. Es gibt die beiden ersten Android-Wear-Smartwatches von LG und Samsung - also die G Watch und die Gear Live. Zudem sind Motorolas Moto 360 sowie die Zenwatch von Asus im Store gelistet. Die Smartwatch 3 von Sony und die G Watch R von LG fehlen hingegen weiterhin. Warum diese Android-Wear-Modelle dort nicht gelistet sind, ist unklar.

Generell passt aber der Verkauf der Android-Wear-Smartwatches ohnehin nicht zum Google-Konzept. Denn ansonsten verkauft Google nur Geräte, die im weitesten Sinne von Google stammen. Dazu zählen Smartphones und Tablets der Nexus-Modellreihe oder der Chromecast. Ansonsten werden dort keinerlei Smartphones oder Tablets anderer Hersteller angeboten.

Das neue Chromebook Pixel verkauft Google in Deutschland nicht, das war bereits beim Vorgängermodell so. Ansonsten gibt es im neuen Store vor allem Zubehör für Smartphones, Tablets und Smartwatches.


eye home zur Startseite
neocron 13. Mär 2015

und warum haben mediamarkt und saturn dann onlineshops? es gibt noch eine Reihe weiterer...

azeu 12. Mär 2015

Gut, dann bekommst Du die zweite Lieferung eben günstiger als die Erste. Und jetzt freust...

azeu 12. Mär 2015

Das wird bereits durch die häufigen Wiederholungen in den Bildern kompensiert :)

Phreeze 12. Mär 2015

was machst du damit ? Meins sieht aus wie neu, und ich nutze kein Displayschutz oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BODYCOTE Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. KNECHT Kellerbau GmbH über Tauster GmbH, Metzingen


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  2. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  3. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  4. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  5. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  6. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  7. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  8. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  9. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  10. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

  1. Re: Delays wegen Handgepäck, slightly OT

    M.P. | 10:28

  2. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    felix.schwarz | 10:23

  3. Re: Vorischt bei Air Berlin

    quineloe | 10:22

  4. Re: Wenn Torvalds mal stirbt...

    bioharz | 10:20

  5. Re: Messenger

    ManuPhennic | 10:08


  1. 09:02

  2. 18:02

  3. 17:43

  4. 16:49

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:00

  8. 14:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel