Google: Stadia vereinfacht Zugriff auf Videomitschnitte

Es ist eine kleine, aber nicht unwichtige Verbesserung bei Stadia: Nutzer des Spielestreamingdienstes haben nun einfacher Zugriff auf mitgeschnittene Videos und Screenshots. Außerdem ist jetzt mit Serious Sam besonders schnelle Action im Angebot.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Stadia-Controllers
Artwork des Stadia-Controllers (Bild: Google)

Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können nun Videos und Screenshots herunterladen, die sie mit der Capture-Taste am Gamepad aufgenommen haben. Das hat Google per Twitter bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. Solution Architect w/m/d
    AVL List GmbH, Graz
  2. Datenschutz und IT-Sicherheitsmanager (m/w/d) Interne Datenschutzbeauftragte
    BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN Partnerschaft von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern mbB, Hamburg
Detailsuche

Das Ganze funktioniert über die Startseite im Browser: Dort ist ganz unten unter der Rubrik "Aufnahmen" eine Bibliothek mit den entsprechenden Inhalten zu finden. Videoclips liegen im WEBM-Format, Screenshots als JPG vor.

Das direkte Teilen mit Youtube oder sozialen Netzwerken ist nicht möglich - vermutlich wird diese Funktion früher oder später nachgeliefert. Die Dateien können aber auf den Rechner heruntergeladen, bearbeitet und von dort zu den gewünschten Diensten hochgeladen werden.

In der Bibliothek am Browser hat Golem.de nun auch Dateien gefunden, die vor einigen Wochen aufgenommen wurden. Bislang war es auf Smartphone oder Tablet möglich, die Videos oder Bilder anzusehen und sie dann zu löschen - mehr ging ohne größeren Aufwand nicht. Der Zugriff steht nur mit Chrome zur Verfügung, weil Stadia generell nur den Google-eigenen Browser unterstützt.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Bei den Präsentationen von Stadia im Frühjahr 2019 war die enge Anbindung an Youtube eine der wichtigsten von Google beworbenen Funktionen. Zum einen sollten Nutzer eigene Inhalte hochladen oder streamen können. Zum anderen sollte es möglich sein, etwa mit einem Klick auf einen Trailer direkt beim Spiel auf Stadia zu landen, um es zu kaufen oder eine Demo auszuprobieren.

Fast gleichzeitig mit der Bibliothek am Browser hat Stadia sein Angebot um die Serious Sam Collection ergänzt. Die enthält für rund 30 Euro die sehr schnellen Actionspiele Serious Sam HD: The First Encounter, Serious Sam HD: The Second Encounter und Serious Sam 3: BFE. Das sonst auch noch erhältliche Serious Sam: Double D XXL ist nicht enthalten.

Derzeit gibt es von Stadia nur die Premium-Version, die einmal rund 130 Euro kostet. Dazu gibt es drei Monate Mitgliedschaft, danach sind pro Monat rund 10 Euro fällig. Die kostenlose Base-Mitgliedschaft soll im Laufe des Jahres verfügbar gemacht werden, ein Termin liegt nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Technologie: Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen
    Technologie
    Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen

    Flughäfen und andere große Anlagen können kaum vor Blitzeinschlägen geschützt werden. Ein Experiment mit einem Laser soll das ändern.

gollumm 06. Mär 2020

Es ist eher so, dass Du Zugriff aufs Konto brauchst, wenn Du es herunterladen willst.

gollumm 06. Mär 2020

oder auch nicht.



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /