Abo
  • IT-Karriere:

Google-Smartphone: Nexus 5 kommt später in den Handel

Die beiden Elektronikmärkte Media Markt und Saturn werden Googles Android-Smartphone Nexus 5 erst Mitte Dezember 2013 in den Regalen haben. Die von LG versprochene Verfügbarkeit Mitte November 2013 wird damit nicht eingehalten. Im Play Store ist es ebenfalls derzeit nicht verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Nexus 5 bei Media Markt und Saturn erst Mitte Dezember 2013
Nexus 5 bei Media Markt und Saturn erst Mitte Dezember 2013 (Bild: Google)

Wie auch bei der Markteinführung des Nexus 4 läuft es mit dem Nexus 5 nicht ganz rund. Eigentlich sollte das von Google und LG entwickelte Smartphone Mitte November 2013 in Deutschland im regulären Handel abseits des Play Stores verfügbar sein. Allerdings listen es bislang nur vereinzelte Onlinehändler als verfügbar. Die beiden Elektronikmarktketten Media Markt und Saturn geben derzeit eine Verfügbarkeit in den Filialen für den 13. Dezember 2013 an.

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen

Kurz nach der Nexus-5-Vorstellung war von den beiden Elektronikmarktketten eine Verfügbarkeit für Anfang Dezember 2013 angegeben worden. Bisher listen beide auch nur die 16-GByte-Version des Nexus 5, die 50 Euro mehr als im Play Store kostet. Statt 350 Euro im Play Store müssen Käufer in anderen Shops 400 Euro zahlen.

  • Eine Außenaufnahme mit dem Nexus 5 bei guten Lichtverhältnissen (Foto: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Auch in kräftigen Farben ist kaum ein Bildrauschen vorhanden. (Foto: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Die Farben der Aufnahmen wirken im Standardmodus natürlich und kontrastreich. (Foto: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Bei schwächerem Umgebungslicht verschwinden die Kontraste, das Bildrauschen bleibt aber gering. (Foto: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Die LED-Leuchte sorgt für ordentliche Beleuchtung. (Foto: Jörg Thoma/Golem.de)
  •  
  • Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)
Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)

Das 32-GByte-Modell des Nexus 5 gibt es abseits des Play Stores ebenfalls nur gegen Aufpreis, der sich dann derzeit sogar auf 100 Euro beläuft. Statt 400 Euro im Play Store ist es im übrigen Onlinehandel nur für mindestens 500 Euro zu bekommen.

Nexus 5 im Play Store mit Wartezeiten

Wer sich das Nexus 5 derzeit im Play Store bestellt, muss ebenfalls mit Wartezeiten rechnen. Beim weißen Modell beträgt sie etwa anderthalb Wochen. Die schwarze Ausführung wird hingegen erst in drei bis vier Wochen geliefert, das wäre dann also Anfang oder Mitte Dezember 2013.

Das Nexus 5 hat ein 4,95 Zoll großes HD-Display und läuft mit dem schnellen Snapdragon-800-Prozessor von Qualcomm. Es ist derzeit das einzige Android-Smartphone, das bereits mit Kitkat ausgeliefert wird. Mit Android 4.4 alias Kitkat gibt es eine Menge sinnvoller Neuerungen, wie unser Test auf Golem.de zeigt. Das Nexus 5 hat im Test von Golem.de überzeugt, das gute Display und der schnelle Prozessor machen es zu einem gut ausgestatteten Smartphone zu einem günstigen Preis - jedenfalls gemessen am Play-Store-Preis.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€

Klappnix 28. Nov 2013

Oder man bestellt das Nexus 5 (weiß, 32GB, 399¤) im PlayStore einfach am "Release-Tag...

ICH_DU 19. Nov 2013

UPS https://support.google.com/googleplay/answer/2411789

rudluc 14. Nov 2013

Mmmmhhh... ich meine, gehört zu haben, dass Ende Dezember das Nexus 6 herauskommt... ;-)


Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

    •  /