Abo
  • Services:
Anzeige
Nexus 5 bei Media Markt und Saturn erst Mitte Dezember 2013
Nexus 5 bei Media Markt und Saturn erst Mitte Dezember 2013 (Bild: Google)

Google-Smartphone Nexus 5 kommt später in den Handel

Die beiden Elektronikmärkte Media Markt und Saturn werden Googles Android-Smartphone Nexus 5 erst Mitte Dezember 2013 in den Regalen haben. Die von LG versprochene Verfügbarkeit Mitte November 2013 wird damit nicht eingehalten. Im Play Store ist es ebenfalls derzeit nicht verfügbar.

Anzeige

Wie auch bei der Markteinführung des Nexus 4 läuft es mit dem Nexus 5 nicht ganz rund. Eigentlich sollte das von Google und LG entwickelte Smartphone Mitte November 2013 in Deutschland im regulären Handel abseits des Play Stores verfügbar sein. Allerdings listen es bislang nur vereinzelte Onlinehändler als verfügbar. Die beiden Elektronikmarktketten Media Markt und Saturn geben derzeit eine Verfügbarkeit in den Filialen für den 13. Dezember 2013 an.

Kurz nach der Nexus-5-Vorstellung war von den beiden Elektronikmarktketten eine Verfügbarkeit für Anfang Dezember 2013 angegeben worden. Bisher listen beide auch nur die 16-GByte-Version des Nexus 5, die 50 Euro mehr als im Play Store kostet. Statt 350 Euro im Play Store müssen Käufer in anderen Shops 400 Euro zahlen.

  • Eine Außenaufnahme mit dem Nexus 5 bei guten Lichtverhältnissen (Foto: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Auch in kräftigen Farben ist kaum ein Bildrauschen vorhanden. (Foto: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Die Farben der Aufnahmen wirken im Standardmodus natürlich und kontrastreich. (Foto: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Bei schwächerem Umgebungslicht verschwinden die Kontraste, das Bildrauschen bleibt aber gering. (Foto: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Die LED-Leuchte sorgt für ordentliche Beleuchtung. (Foto: Jörg Thoma/Golem.de)
  •  
  • Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)
Das Nexus 5 (Foto: Nina Sebayang/Golem.de)

Das 32-GByte-Modell des Nexus 5 gibt es abseits des Play Stores ebenfalls nur gegen Aufpreis, der sich dann derzeit sogar auf 100 Euro beläuft. Statt 400 Euro im Play Store ist es im übrigen Onlinehandel nur für mindestens 500 Euro zu bekommen.

Nexus 5 im Play Store mit Wartezeiten

Wer sich das Nexus 5 derzeit im Play Store bestellt, muss ebenfalls mit Wartezeiten rechnen. Beim weißen Modell beträgt sie etwa anderthalb Wochen. Die schwarze Ausführung wird hingegen erst in drei bis vier Wochen geliefert, das wäre dann also Anfang oder Mitte Dezember 2013.

Das Nexus 5 hat ein 4,95 Zoll großes HD-Display und läuft mit dem schnellen Snapdragon-800-Prozessor von Qualcomm. Es ist derzeit das einzige Android-Smartphone, das bereits mit Kitkat ausgeliefert wird. Mit Android 4.4 alias Kitkat gibt es eine Menge sinnvoller Neuerungen, wie unser Test auf Golem.de zeigt. Das Nexus 5 hat im Test von Golem.de überzeugt, das gute Display und der schnelle Prozessor machen es zu einem gut ausgestatteten Smartphone zu einem günstigen Preis - jedenfalls gemessen am Play-Store-Preis.


eye home zur Startseite
Klappnix 28. Nov 2013

Oder man bestellt das Nexus 5 (weiß, 32GB, 399¤) im PlayStore einfach am "Release-Tag...

ICH_DU 19. Nov 2013

UPS https://support.google.com/googleplay/answer/2411789

rudluc 14. Nov 2013

Mmmmhhh... ich meine, gehört zu haben, dass Ende Dezember das Nexus 6 herauskommt... ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. TADANO FAUN GmbH, Lauf an der Pegnitz / bei Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 69,00€
  3. 222,00€

Folgen Sie uns
       


  1. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  2. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  3. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  4. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  5. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  6. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  7. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  8. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  9. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  10. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: 20kW Leistung... was ein Witz sowas überhaupt...

    Frankenwein | 11:57

  2. Re: Horizon zero dawn

    HerrMannelig | 11:57

  3. Forken

    peter_mueller | 11:54

  4. Re: Liebe SPD...

    staples | 11:54

  5. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    diabLo2k5 | 11:50


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel