• IT-Karriere:
  • Services:

Google: Reise durch Mittelerde als Chrome-Experiment

Um Webtechnologien insbesondere auf mobilen Endgeräten zu demonstrieren, hat Google zusammen mit Warner Bros eine interaktive Webseite über Mittelerde ins Netz gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine Reise durch Mittelerde
Eine Reise durch Mittelerde (Bild: Google)

Wer sich angesichts des nahenden zweiten Hobbit-Kinofilms wieder mal mit Mittelerde auseinandersetzen möchte, kann das nun in Eine Reise durch Mittelerde: Smaugs Einöde, das Google zusammen mit Entwicklern von Warner Bros für Browser produziert hat. Tolkien-Fans können sich jetzt interaktiv in den Trollwald, nach Bruchtal und Dol Guldur begeben; später sollen auch Thranduils Halle, Seestadt und Erebor zugänglich sein.

Stellenmarkt
  1. Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Bamberg
  2. Polizeipräsidium Oberpfalz, Regensburg

Obwohl Google das Ganze als Chrome-Experiment bezeichnet, läuft Eine Reise durch Mittelerde zumindest bei Golem.de sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Endgeräten in allen Browsern. Lediglich im aktuellsten Internet Explorer von Microsoft werden die Minispiele am Schluss der Abschnitte falsch dargestellt. Dafür gab es auf unserem iOS-Tablet auch unter Chrome statt des Spiels nur eine Fehlermeldung und eine Weiterleitung zum Trailer. Auf Android-Geräten mit leistungsstarker Grafikeinheit sollte das Ganze laufen, weil Chrome dort WebGL unterstützt.

In seinem Firmenblog und dem Entwicklerblog erklärt Google ein paar weitere Details zur Technik hinter Smaugs Einöde. So ist ein Großteil der Anwendungen in HTML, CSS und Javascript programmiert. Dazu kommen für Touchscreen-Eingaben die Touch Events API sowie das Web Audio API.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 289,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27 Zoll Monitor für 279,00€, Lenovo V155 Laptop...
  3. (aktuell u. a. Emtec X150 SSD Power Plus 480 GB für 51,90€ (Tages-Deal), BenQ EX3203R, 31,5-Zoll...
  4. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Hitman 2 Gold Edition für 20,99€)

SoniX 28. Nov 2013

Ich beschreibe es mal detailierter: Google Chrome ist eingerichtet und funktioniert...

Akula 24. Nov 2013

Es gibt die wunderbare interaktive Karte hier: http://quartermaester.info/ ;) Ansonsten...

Satan 23. Nov 2013

Da werden die Browserfähigkeiten v.a. mal sinnvoll genutzt. Bis auf diese Minispielchen...

Endwickler 22. Nov 2013

Früher hatten wir nicht solche Tonprobleme, wenn wir in den Vorlesungen Zeitungen lasen...

Zitrone 21. Nov 2013

Der liegt bei uns zuhause auch noch rum. Sehr schickes teil.


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    •  /