Abo
  • Services:
Anzeige
In Googles Play Store kann per O2-Handyrechnung eingekauft werden.
In Googles Play Store kann per O2-Handyrechnung eingekauft werden. (Bild: Golem.de)

Google Play Store: O2-Kunden bezahlen Android-Apps per Handyrechnung

In Googles Play Store kann per O2-Handyrechnung eingekauft werden.
In Googles Play Store kann per O2-Handyrechnung eingekauft werden. (Bild: Golem.de)

In Googles Play Store können ab sofort auch O2-Kunden in Deutschland Android-Anwendungen für ihr Smartphone oder Tablet über die Mobilfunkrechnung kaufen. Kunden von Vodafone und der Deutschen Telekom steht die Zahlungsoption bereits seit vergangenem Jahr zur Verfügung.

Ab sofort haben Besitzer einer O2-SIM-Karte die Möglichkeit, auf ihrem Android-Smartphone oder Android-Tablet in Googles Play Store einzukaufen. Der Play Store ist Googles Onlinemarktplatz für Android-Anwendungen. Bis Anfang März 2012 hieß Googles Angebot noch Android Market. Die Einkaufsmöglichkeit im Play Store bietet O2 Kunden mit Laufzeitvertrag und mit Prepaid-Bezahlung an. Je nachdem wird dann der Kaufpreis für die gekaufte Android-Anwendung der Mobilfunkrechnung hinzugefügt oder vom Prepaid-Guthaben abgebucht.

Anzeige

Will der Kunde im Play Store eine kostenpflichtige Anwendung über O2 bezahlen, muss er die Bezahlmethode "O2 Konto belasten" auswählen. Sobald der Knopf "Akzeptieren und kaufen" betätigt wurde, ist der Kauf abgeschlossen. Wie im Play Store üblich kann eine Anwendung bei Nichtgefallen maximal 15 Minuten nach dem Kauf zurückgegeben werden. O2 verspricht, dass dann automatisch der Kaufbetrag zurückgebucht und dem Kunden gutgeschrieben wird.

Rückgabedauer seit Ende 2010 verkürzt

Im Dezember 2010 hatte Google die Rückgabedauer für Android-Anwendungen von 24 Stunden auf 15 Minuten erheblich verringert. Im Februar 2012 wurde deswegen in den USA von zwei Nutzern des Play Store Klage gegen Google eingereicht. Sie werfen Google vor, dass die Rückgabezeit für Anwendungen aus dem Play Store viel zu kurz sei.

Bei großen Anwendungen kann es vorkommen, dass die Rückgabefrist von 15 Minuten bereits verstrichen ist, bevor die Anwendung heruntergeladen wurde. Google hatte die Änderung seinerzeit damit begründet, dass die Mehrzahl aller Rückgaben innerhalb von 15 Minuten passiert seien. Die Kläger werfen Google vor, dass es 30 Prozent an den Einnahmen behält, die mit fehlerhaften oder nicht funktionierenden Anwendungen gemacht werden. Generell ist es so, dass Google 30 Prozent einer jeden Anwendung behält, die über den Play Store verkauft werden.

Play Store in Taiwan ohne Bezahlfunktion

In Taiwan können Besitzer von Android-Geräten in Googles Android Market bereits seit Mitte 2011 keine kostenpflichtigen Anwendungen mehr beziehen. Die Regierung von Taiwan hatte Google zuvor aufgefordert, Kunden für sieben Tage nach dem Kauf einer Anwendung ein Rückgaberecht einzuräumen. Das verweigerte Google und blockiert seitdem den Kauf von Anwendungen in Taiwan.

Bezahlung per Handyrechnung bei Vodafone und Telekom seit 2011 möglich

Seit August 2011 können Vodafone-Kunden Android-Anwendungen über die Handyrechnung bezahlen. Im Oktober 2011 ist die Deutsche Telekom nachgezogen.


eye home zur Startseite
Foat 25. Mai 2012

Geht anscheinden standartmäßig nur mit Branding. Wenn man keines hat muss man sogar...

sturmlocke 23. Mai 2012

also ich hab grad GTA3 über o2 Rechnung gekauft ... hat funktioniert. bin o2...

redbullface 23. Mai 2012

Hab es noch nicht ausprobiert. Frage mich aber auch ob es mit Fremdanbieter, welche aber...

Anonymouse 23. Mai 2012

Sollte es zumidnest.


Jannewap / 04. Jun 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin
  2. KEB Automation KG, Barntrup
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn, Trier, Saarbrücken, Münster


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG DSH7 Soundbar 129€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 14,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Bestpreis!

Folgen Sie uns
       


  1. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  2. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  3. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  4. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  5. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  6. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  7. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  8. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  9. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  10. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Tastatur-Kuriosität im Test: Jede Tastatur sollte 34 Display-Tasten haben!
Tastatur-Kuriosität im Test
Jede Tastatur sollte 34 Display-Tasten haben!
  1. Android Tastatur des HTC 10 zeigt Werbung an
  2. Tastaturen Das große ß sucht ein Zuhause
  3. Surface Ergonomische Tastatur im Test Eins werden mit Microsofts Tastatur

Nokia Ozo in der Praxis: Rundum sorglos für 50.000 Euro?
Nokia Ozo in der Praxis
Rundum sorglos für 50.000 Euro?
  1. Patentabkommen Nokia und Xiaomi beschließen Zusammenarbeit
  2. Digital Health Aus Withings wird Nokia
  3. Cardata BMW ermöglicht externen Zugriff auf Fahrzeugdaten

  1. Re: 18¤ für ein mobiles Mädchenspiel?

    xtrem | 00:15

  2. Re: Eintritt

    Yetei | 00:05

  3. Re: Wer bisher nicht zufrieden mit Ue4 games war...

    plutoniumsulfat | 23.07. 23:43

  4. 2517

    TC | 23.07. 23:34

  5. Re: Zivilisation

    Phantom | 23.07. 23:31


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel