Google: Play Store listet Apps mit schlechter Bewertung niedriger

Ein neuer Algorithmus soll Android-Nutzern zu besseren Apps im Play Store führen: Google will Apps mit schlechten Bewertungen künftig in den Suchergebnissen weiter unten auflisten, Anwendungen mit gleicher Funktion und besseren Bewertungen weiter oben.

Artikel veröffentlicht am ,
Im Play Store soll die Qualität der Apps weiter verbessert werden.
Im Play Store soll die Qualität der Apps weiter verbessert werden. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Google hat eine Qualitätsverbesserung im Play Store angekündigt. Ein neuer Algorithmus soll dafür sorgen, dass Apps mit schlechten Bewertungen in den Suchergebnissen niedriger rangieren als Anwendungen mit gleicher Funktion und besseren Bewertungen.

Algorithmus schiebt schlecht bewertete Apps nach unten

Offenbar setzt Google den Algorithmus bereits ein: Wie das Unternehmen in einem Blog-Post mitteilt, zeigen sich die Auswirkungen bereits. Nutzer sollen verstärkt Apps mit besseren Bewertungen und besserer Qualität installieren und schlecht bewertete Apps deinstallieren.

Weiterhin will Google mit Hilfe der Play Console Entwicklern Hinweise geben, welche Probleme ihre App unter Umständen hat. Dadurch sollen die Programmierer ihre Apps verbessern können und letztlich auch mehr Einnahmen erzielen.

Google will gegen schlechte Apps vorgehen

Bereits auf der Google I/O 2017 hatte Google angekündigt, in Zukunft die Qualität der Apps im Play Store zu verbessern. Dies ist stellenweise auch nötig:In manchen App-Kategorien wimmelt es nur so von schlecht gemachten oder sogar schadhaften Apps.

Ein Beispiel sind Spiele: Häufig gibt es zu bekannten Games zahlreiche schlecht gemachte Kopien, die entsprechend schlechte Bewertungen haben. Derartige Apps können beispielsweise zu Abstürzen führen oder den Prozessor unnötig stark beanspruchen. Sollten derartige Programme künftig weiter unten in den Suchergebnissen auftauchen, würde das bei der Suche nach Apps sehr hilfreich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


igor37 05. Aug 2017

Seit bei mir eine App auch nach der Bewertung weiter damit nervte, gehe ich nicht mehr...

Analysator 05. Aug 2017

Warum dem Chinesen (tm) Englisch in den Hals drücken? Eben. "Fair" wäre natürlich, wenn...

FreiGeistler 04. Aug 2017

Yalp, ein Open Source App-Store der auf die Google Repos zugreift, bietet zumindest eine...

Mixermachine 04. Aug 2017

Die Bewertungen von vor 2 Jahren sind für die aktuelle Version nur noch selten relevant...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Energiekrise: Brauchen wir Atomkraftwerke noch?
    Energiekrise
    Brauchen wir Atomkraftwerke noch?

    Wegen des Kriegs in der Ukraine laufen die letzten drei deutschen Atomkraftwerke bis Mitte April. Ein Weiterbetrieb wird gefordert. Wie realistisch oder sinnvoll ist das?
    Eine Analyse von Werner Pluta

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /