• IT-Karriere:
  • Services:

Google: Pixel-Smartphones verlieren Nachthimmelaufnahme im Breitbild

Google hat eine Funktion in der Kamera-App der Pixel-Smartphones entfernt. Der Grund dafür ist nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Kamera-App beim Pixel 5 verliert eine Funktion
Kamera-App beim Pixel 5 verliert eine Funktion (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat für die Smartphone-Modelle Pixel 4a 5G sowie Pixel 5 ein Update der Kamera-App veröffentlicht, mit dem eine Kamerafunktion entfernt wird. Die Version 8.1 der App bietet keine Astrofotografie mehr mit dem Ultraweitwinkelobjektiv an, wie 9to5Google berichtet. Damit sind Aufnahmen des Nachthimmels im Breitbildformat möglich.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover, Berlin, Frankfurt am Main, Mannheim, Dresden
  2. ModuleWorks GmbH, Aachen

Das Update der Kamera-App wurde bereits Mitte November 2020 verteilt, aber in der App-Beschreibung ging Google auf diese Änderung nicht ein. Daher ist erst mit Verzögerung bekanntgeworden, dass die Funktion entfernt wurde. Nach Angaben von 9to5Google wurde bereits im November die betreffende Support-Webseite von Google überarbeitet.

Durch die Änderung an der Kamera-App gibt es zwar weiterhin die Möglichkeit, den Nachthimmel aufzunehmen, allerdings steht die Astrofotografie nur noch mit der Zoomstufe 1 oder größer bereit. Vor dem Update der App stand auch die Zoomstufe 0,6 zur Verfügung und damit wurde der Nachthimmel im Breitbildformat aufgenommen.

Kein Grund für Abschaltung der Funktion

Google hat bisher keinen Grund dafür genannt, weshalb die Funktion entfernt wurde. Wer auf Nachthimmelaufnahmen im Breitbildformat großen Wert legt, kann das Update auf die Version 8.1 der Kamera-App deinstallieren. Dann wird die Version 7.6 der Kamera-App verwendet und die bisherigen Funktionen bei der Astrofotografie sollten weiterhin zur Verfügung stehen. Wer keine automatischen Updates aktiviert hat, sollte die Version 8.1 nicht herunterladen.

Damit sich die Funktion Astrofotografie aktiviert, sollte das Smartphone ganz ruhig liegen, weil die Nachtaufnahmen mit einer Belichtungszeit von mehreren Minuten aufgenommen wird. Im Idealfall steht es auf einem Stativ oder es wird auf einem anderen festen Untergrund abgestellt. Bei aktiviertem Nachtmodus wird dann die Option für die Astrofotografie aktiviert, sobald das Pixel-Smartphone einige Sekunden nicht bewegt wurde. Für möglichst gute Ergebnisse sollte es möglichst dunkel sein und es sollte wenig Umgebungslicht vorhanden sein.

Es ist derzeit nicht bekannt, ob die Nachthimmelaufnahmen im Breitbildformat mit einem künftigen Update der Kamera-App möglicherweise als Funktion wieder aktiviert wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)

Vallord 29. Dez 2020 / Themenstart

Mein Pixel 5 hat mit neustem Update die hier als nicht mehr verfügbar genannte Funktion.

Parapapapapapa 29. Dez 2020 / Themenstart

Das Pixel 4a 5G sollte mglw. mein nächstes Smartphone werden, aber an solchen Themen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

    AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
    AfD und Elektroautos
    "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

    Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
    2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
    3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

      •  /