Google: Pixel-Smartphones könnten adaptiven Sound bekommen

Der neue Adaptive Sound soll die Lautsprechereinstellungen von Googles Pixel-Smartphones je nach Umgebungsgeräuschen verändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das Pixel 5 und das Pixel 4a 5G dürften die neue Funktion erhalten.
Unter anderem das Pixel 5 und das Pixel 4a 5G dürften die neue Funktion erhalten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google soll an einer adaptiven Klangeinstellung für seine Pixel-Smartphones arbeiten. Einen entsprechenden Screenshot hat der Journalist Mishaal Rahman von XDA Developers auf Twitter gepostet. Dieser zeigt die Auswahlseite in den Android-Einstellungen, die offenbar in einem kommenden Update auf die Pixel-Geräte kommen wird.

Stellenmarkt
  1. Information Security Management Expert (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf, Mülheim
  2. Mitarbeiter*in für die Entwicklung und Implementierung eines virtuellen PC-Labors für die digitale Lehre
    Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Kiel
Detailsuche

Die Einstellung Adaptive Sound soll den Klang der eingebauten Lautsprecher des Pixel-Smartphones automatisch an die Klangstruktur der Umgebung anpassen. Die Funktion ist explizit nicht für Kopfhörer gedacht, sondern für die Lautsprecher des Smartphones, was ungewöhnlich ist.

Die Lautstärke wird von der neuen Funktion offenbar nicht beeinflusst - entsprechend dürfte die Lautstärke der Umgebungsgeräusche auch eher keinen Einfluss haben, sondern tatsächlich die Frequenzstruktur. Google erklärt auf der Einstellungsseite explizit, dass die Mikrofone verwendet würden, um den Equalizer zu verändern.

Verarbeitung erfolgt auf dem Smartphone selbst

Google weist zudem darauf hin, dass die Veränderungen bei hoher Lautstärke weniger gut wahrnehmbar sind. Generell verlieren die Lautsprecher der meisten Smartphones ihre Klangeigenschaften bei hoher Lautstärke, was der geringen Größe der Lautsprecher und den Verzerrungen durch die Lautstärke geschuldet sein dürfte.

GOOGLE Pixel 5 128 GB Just Black Dual SIM
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Um den Klang des Pixel-Smartphones automatisch einstellen zu können, muss das Gerät mittels des eingebauten Mikrofons die Umgebung überwachen. Google weist darauf hin, dass alle Aufnahmen der Umgebung binnen kurzer Zeit wieder gelöscht werden. Zudem erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf dem Smartphone selbst; die Aufnahmen sollen nicht an Google oder jemand anderen weitergereicht werden. Wer der Funktion dennoch nicht traut, kann sie schlichtweg ausgeschaltet lassen.

Wann und auf welche Pixel-Modelle die adaptive Klangeinstellung kommen wird, ist noch nicht bekannt. Als sicher dürfte gelten, dass die aktuellen Modelle Pixel 4a, Pixel 4a 5G und Pixel 5 die Funktion erhalten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

ZerP 02. Dez 2020

Das sind EU Regulierungen, welche das vorschreiben. Da müssen sich alle Hersteller im EU...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /