Abo
  • Services:

Google: Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke

Beim eingebauten Lautsprecher der Pixel-Smartphones kommt es bei manchen Nutzern zu knackenden Störgeräuschen bei Maximallautstärke - zumindest bei einigen Anwendungen. Auch unser Testgerät ist betroffen, ein Supportmitarbeiter von Google spricht von einem Hardwaredefekt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel-Smartphone von Google hat ein Problem mit maximaler Lautstärke.
Das Pixel-Smartphone von Google hat ein Problem mit maximaler Lautstärke. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nutzer der Google-Smartphones Pixel und Pixel XL beschweren sich im Internet über ein Problem mit den eingebauten Lautsprechern der Geräte. Bei bestimmten Apps und Audioquellen kommt es bei maximaler Lautstärke zu knackenden Störgeräuschen.

Es knackt und knistert

Stellenmarkt
  1. SITEMA GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg

Golem.de konnte das Problem mit einem Pixel XL nachstellen und dabei auch die Beobachtung einiger Nutzer bestätigen, dass die Störgeräusche nicht bei allen Audioquellen auftreten. Beobachten können wir das Knacken unter anderem bei der App Perfect Piano und beim Trailer des kommenden Remakes von "Die Mumie" auf Youtube, wenn wir die Lautstärke voll aufdrehen. Bei anderen Filmen hingegen tritt das Problem nicht auf.

Das Knacken tritt nicht unbedingt nur bei Lautstärkespitzen auf, wie beim Mumien-Trailer gut zu erkennen ist. Bei manchen lauten Stellen hören wir keine Störgeräusche, bei leisen Stellen hingegen kommt das Knacken. Sobald wir die Lautstärke um einen Punkt unterhalb der Maximallautstärke verringern, sind die Probleme verschwunden. Auch über Kopfhörer hören wir kein Knacken.

Google-Support spricht von einem Hardwarefehler

Auf Reddit kursiert ein Screenshot eines E-Mail-Austauschs eines Nutzers mit dem Google-Support, in dem der Google-Mitarbeiter behauptet, dass es sich um ein Hardwareproblem handeln soll. Das Knacken soll bei einigen Pixel-Smartphones auftreten und kein Grund für eine Rückerstattung sein. Allerdings will sich Google um die betroffenen Nutzer im Rahmen der Garantieleistungen kümmern.

Ob ein Softwaredefekt ausgeschlossen werden kann, scheint angesichts dessen, wie sich das Knacken verhält, aber nicht ganz ausgeschlossen. Manche Nutzer berichten, dass das Problem nach Installation eines Custom ROMs nicht mehr auftritt.

Die offizielle Pressestelle von Google hält sich bezüglich der Fehlerdiagnose noch bedeckt. "Wir sind uns eines Problems bezüglich der Audioqualität unter einigen Apps auf dem Pixel bewusst und arbeiten aktiv an einer Lösung", teilte das Unternehmen Golem.de auf Nachfrage mit.

Nachtrag vom 18. Januar 2017, 9:14 Uhr

Google hat mittlerweile auf eine Anfrage bezüglich der Gründe für die Audioprobleme geantwortet. Der Text wurde entsprechend ergänzt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

M.P. 18. Jan 2017

Woran erkennt man einen extrovertierten iPhone Besitzer: Er schaut beim Gespräch DEINE...

vo5tr0 18. Jan 2017

Google hat wohl selbst nicht mit so einer Nachfrage gerechnet. Die haben aktuell...

JouMxyzptlk 17. Jan 2017

Von JWD, Janz Weid Draußen.

ph0b0z 17. Jan 2017

Meins ist "von Dezember" (5"), vorher war das 128gb Modell immer ausverkauft und hat das...

Siliciumknight 17. Jan 2017

Bass im Equalizer aufdrehen, und schon klappert die Membrane ans Abdeckgitter...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /