Google: Pixel-Drop bringt teilbare Rekorderaufnahmen und Pulsmessung

Zu den neuen Android-Funktionen für Googles Pixel-Smartphones gehören auch ein Unterwasserfotomodus und eine neue Nachtanzeige.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Pixel-Smartphones erhalten neue Funktionen.
Die Pixel-Smartphones erhalten neue Funktionen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat neue Funktionen für seine Pixel-Smartphones angekündigt. Im sogenannten Pixel-Drop werden regelmäßig neue Features verteilt, die zumindest vorübergehend nicht für Nutzer anderer Android-Geräte erhältlich sind - oftmals handelt es sich generell um Pixel-exklusive Funktionen.

Stellenmarkt
  1. IT-Ermittler/IT-Forensiker (w/m/d)
    Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover, Braunschweig
  2. Softwareentwickler / Data Scientist (m/w/d)
    InGef - Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin GmbH, Berlin
Detailsuche

Im neuen Update ist unter anderem die Anfang Februar 2021 angekündigte Möglichkeit enthalten, mithilfe der Kamera des Pixel-Smartphones den Puls zu messen. Dafür müssen Nutzer einfach einen Finger auf die Kamera legen; über Farbveränderungen im Finger wird die Pulsfrequenz ermittelt.

Neu ist zudem die Möglichkeit, mit der Rekorder-App gemachte Tonaufnahmen einfach zu teilen. Auch Personen, die kein Pixel verwenden, können diese abrufen: Dafür gibt es eine spezielle Webseite, auf der die Aufnahmen angehört werden können. Wird in englischer Sprache aufgenommen, findet sich zusätzlich zur Tonaufnahme auch das Transkript, das durchsucht werden kann - alles in einem Link.

Unterwassermodus für die Kamera

Eine neue Funktion für die Kamera soll besonders gute Aufnahmen unter Wasser ermöglichen. Die Algorithmen sind auf ein spezielles Gehäuse des Herstellers Kraken Sports abgestimmt, das man für die Aufnahmen noch benötigt. Bei einem Preis von über 300 Euro in den USA ist es fraglich, wie sinnvoll diese Funktion im Alltag ist.

Golem Karrierewelt
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16./17.03.2023, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wer ein Pixel-Smartphone über den Pixel Stand drahtlos auflädt, bekommt mit dem Update eine neue Nachtanzeige. Diese hat eine neue Benachrichtigungsanzeige. Zu den weiteren Neuerungen gehören Hintergrundbilder und ein erweiterter Smart-Compose-Algorithmus, der weiterhin aber nur auf Englisch und in den USA funktioniert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Anzeige - Ein Vergleichsservice der Golem Media GmbH

Smartphones (Android) - aktuelle Modelle



Manto82 02. Mär 2021

Ich warte ja nur drauf, bis die ersten Leute sich beschweren, dass das Handy kaputt ist...

JKirschbaum 02. Mär 2021

Ich habe das März Update bereits auf meinem Pixel 3, kann das mit der Pulsmessung aber...

kayozz 02. Mär 2021

Das Galaxy S8 hat das auch, sogar als eigenen Sensor. Das habe ich genau einmal benutzt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apollon-Plattform
DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte

Das Upgrade zum Ausfiltern von Netzwerkrauschen erfolgte innerhalb nächtlicher Wartungsfenster bei laufendem Betrieb.

Apollon-Plattform: DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte
Artikel
  1. Kia Flex: Kia startet Neuwagen-Abo
    Kia Flex
    Kia startet Neuwagen-Abo

    Unter dem Namen Kia Flex hat Kia ein neues Vertriebskonzept vorgestellt. Kunden kaufen die Autos nicht, sondern abonnieren sie.

  2. Autonomes Fahren: VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis
    Autonomes Fahren
    VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis

    Nicht nur das VW-Projekt Trinity, auch das geplante Audi-Vorzeigemodell Artemis fällt den Softwareproblemen des VW-Konzerns zum Opfer.

  3. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Laptops bis zu 41% günstiger bei Saturn • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /