Google: Pixel 6a verwendet schnelleren Fingerabdrucksensor

In einem Video ist zu sehen, wie viel schneller sich das Pixel 6a im Vergleich zum Pixel 6 Pro entsperren lässt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 6a von Google
Das Pixel 6a von Google (Bild: Google)

Ein malaysischer Youtuber hat ein erstes Hands-on des kommenden Google Pixel 6a veröffentlicht. In dem Video zeigt Fazil Halim, wie viel schneller der Fingerabdrucksensor des Smartphones verglichen mit Googles aktuellem Topmodell Pixel 6 Pro regiert.

Stellenmarkt
  1. First-Level-Supporter (m/w/d)
    PHYTEC Messtechnik GmbH, Mainz
  2. Senior Java Developer (m/w/d)
    Westnetz GmbH, Dortmund
Detailsuche

Halim drückt mit seinen Daumen gleichzeitig auf die nebeneinander postierten Smartphones. Das Pixel 6a wird bereits bei relativ kurzen Scanzeiträumen entsperrt, während das Pixel 6 Pro nach der gleichen Zeit den Bildschirm noch nicht freigibt. Wie 9to5Google schreibt, soll Google bereits erklärt haben, dass im Pixel 6a ein anderer Fingerabdrucksensor verbaut wird.

Der Fingerabdrucksensor im Pixel 6 und Pixel 6 Pro führte nach der Markteinführung der beiden Modelle zu starker Kritik bei den Nutzern. Verglichen mit anderen Oberklasse-Smartphones reagiert der Sensor wesentlich langsamer und - kurz nach dem Marktstart vor allem - auch wesentlich unzuverlässiger.

Update hat Reaktionszeit beim Pixel 6 immerhin verbessert

Ein Update konnte die Reaktionszeit und die Zuverlässigkeit des Sensors beim Pixel 6 und Pixel 6 Pro zwar verbessern. Verglichen mit der Konkurrenz dauert das Entsperren mit dem Fingerabdruck aber immer noch merklich länger und ist mühsamer.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Halim vergleicht den Fingerabdrucksensor im Pixel 6a schließlich noch mit dem des Galaxy S22 Ultra. Samsungs aktuelles Oberklasse-Smartphone lässt sich bereits entsperren, wenn der Finger nur einen Sekundenbruchteil auf dem Sensor liegt. Das Pixel 6a schafft dies nicht - der Vergleich ist aber nicht ganz fair, da das Pixel 6a deutlich günstiger als das Galaxy S22 Ultra sein wird.

Das Pixel 6a wird 460 Euro kosten. Ab dem 21. Juli 2022 soll das Smartphone in Deutschland vorbestellbar sein, am 28. Juli soll die Auslieferung beginnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M.P. 27. Jun 2022 / Themenstart

Ist ja alles eine Frage der Sicherheitsanforderungen ... Da weiß ich aber auch nicht, ob...

M.P. 27. Jun 2022 / Themenstart

Inflationsbereinigt könnte das neue Pixel wieder in den Regionen der damaligen Google...

Valanx 27. Jun 2022 / Themenstart

Der Senor im Pixel 6 ist aber wirklich eine Katastrophe. Ich hätte nicht gedacht nochmal...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Intel & AMD
Neue Sicherheitslücken in Prozessoren - SGX betroffen

Aktuelle CPUs von Intel und AMD haben Schwachstellen, über die fremde Daten ausgelesen werden können.
Eine Analyse von Johannes Hiltscher

Intel & AMD: Neue Sicherheitslücken in Prozessoren - SGX betroffen
Artikel
  1. Elektroautos: Siemens und Mahle kooperieren bei kabellosem Laden
    Elektroautos
    Siemens und Mahle kooperieren bei kabellosem Laden

    Siemens und Mahle wollen beim induktiven Laden von Elektroautos zusammenarbeiten. Siemens verspricht sich große Chancen in diesem Markt.

  2. Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
    Google Fonts
    Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

    Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

  3. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /