Google: Pixel 6 soll Assistant-Diktiermodus bekommen

Googles neue Pixel-6-Smartphones sollen mit Hilfe der Google-Tastatur besser als bisher Texte diktieren können - dank des Google Assistant.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 6 von Google
Das Pixel 6 von Google (Bild: Google)

Google soll seinen Sprachassistenten künftig besser in die Google-Tastatur integrieren und auf diese Weise wesentlich bessere Sprachdiktate ermöglichen. Wie XDA Developers berichtet, soll die Funktion zum Start des Pixel 6 und Pixel 6 Pro auf die neuen Smartphones kommen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler MES (m/w/d)
    Hays AG, Dresden
  2. Betriebswirtin / (Wirtschafts-)Informatikerin / Wirtschaftsingenieurin als SAP-Architektin ... (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
Detailsuche

Die Diktierfunktion soll es Nutzern ermöglichen, einen Text mehr oder weniger komplett mit Sprachbefehlen einzusprechen. Dafür soll es eine Reihe an Kommandos geben, mit deren Hilfe Nutzer Eingaben widerrufen oder löschen können. Zudem soll es auch möglich sein, E-Mails direkt mit dem Befehl "Send" zu versenden. Die Diktierfunktion soll sich mit "Hey Google, type" starten lassen.

"Delete" soll das zuletzt diktierte Wort löschen, "Clear" den letzten Satz. "Clear all" löscht den gesamten bisher eingegebenen Text. Mit "Undo" können Nutzer den zuletzt gegebenen Befehl widerrufen. Außerdem soll es möglich sein, Emojis mit Sprachkommandos einzugeben. "LOL emoji" beispielsweise fügt einen Tränen lachenden Smiley ein, "Thumbs up emoji" einen nach oben gestreckten Daumen.

Auch Navigation in Formularen möglich

Mit Sprachkommandos sollen Nutzer auch in Formularen zwischen einzelnen Textfeldern springen können. Außerdem sollen sich Empfänger auswählen und die Betreffzeile eingeben lassen.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Ob die Diktierfunktion auch für ältere Pixel-Modelle erscheinen wird, ist aktuell noch unklar. Denkbar ist, dass die Funktion auf künstlicher Intelligenz basiert und daher nur auf den neueren Modellen läuft. Google zufolge soll der Tensor-Chip im Pixel 6 und Pixel 6 Pro auch bessere KI-Operationen ermöglichen, die für eine derartige Diktierfunktion notwendig sein könnten.

Fraglich ist zudem, ob die Diktierfunktion zum Start auch in anderen Sprachen als Englisch verfügbar sein wird. In der Vergangenheit hat Google für sprachliche Lokalisierungen mitunter längere Zeit benötigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /