Google: Pixel 5a soll noch im August erscheinen

Google soll neben den offiziell angekündigten Pixel 6 und 6 Pro auch ein Pixel 5a bringen - allerdings wohl nicht in Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 5 wird offenbar eine A-Version bekommen.
Das Pixel 5 wird offenbar eine A-Version bekommen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Mit dem Pixel 5a soll Google am 26. August 2021 ein neues Smartphone auf den Markt bringen. Das berichtete die Webseite Frontpagetech unter Berufung auf einen Insider. Das Pixel 5a soll 450 US-Dollar kosten und sich vom Pixel 5 unter anderem durch die Displaygröße und den Akku unterscheiden.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Anwendungsentwickler als IT-Projektmanager webbasierte Softwareentwicklung (m/w/d)
    BLUEEND AG, Wiesbaden
  2. Softwareentwickler Lagerverwaltung (m/w/d)
    STOPA Anlagenbau GmbH, Achern-Gamshurst
Detailsuche

Das Pixel 5a soll einen 6,4 Zoll großen Bildschirm mit einer Bildrate von 90 Hz haben. Damit wäre das 5a größer als das Pixel 5, das ein 6 Zoll großes Display hat. Angaben zur Auflösung gibt es nicht, wahrscheinlich ist Full HD. Im Inneren des Pixel 5a soll mit dem Snapdragon 765G der gleiche Prozessor wie im Pixel 5 stecken.

Das Pixel 5a soll einen Akku mit einer Nennladung von 4.650 mAh haben, was etwas größer als beim Pixel 5 wäre - wohl bedingt durch den größeren Bildschirm. Drahtlos laden werden Nutzer das neue Smartphone wohl nicht, sondern nur per USB-C-Kabel. Das Pixel 5 hingegen kann drahtlos aufgeladen werden.

Weniger Arbeitsspeicher, gleiche Kamera wie beim Pixel 5

Auch bei der Speicherausstattung gibt es einen Unterschied: Das Pixel 5a kommt mit 6 GByte Arbeitsspeicher, das sind 2 GByte weniger als beim Pixel 5. Angaben zur Größe des Flash-Speichers gibt es noch nicht.

Google Pixel 5 Smartphone, 128 GB, 5G, nur schwarz, ohne SIM-Lock, das ultimative 5G Google Phone
Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Kamera soll die gleiche sein wie beim Pixel 5, das zwei Objektive hat - ein Weitwinkel- und ein Superweitwinkelobjektiv. Das Pixel 5a soll nach IP67 vor Wasser und Staub geschützt sein und einen Klinkenanschluss für Kopfhörer haben.

Vom Design her soll sich das Pixel 5a nicht groß vom Pixel 5 unterscheiden. In Deutschland dürfte das Smartphone nicht zu bekommen sein: Dem Informanten zufolge soll das Pixel 5a nur in den USA und in Japan angeboten werden. Im Herbst will Google das neue Pixel 6 und das Pixel 6 Pro auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /