Google: Pixel 5 wird dank Bug zum Nachtlicht

In der Ladestation Pixel Stand wird das Pixel 5 ungewollt zum Nachtlicht: Der Bildschirm schaltet sich unverhofft bei voller Helligkeit ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Problem könnte mit dem im Display verbauten Annäherungssensor zu tun haben.
Das Problem könnte mit dem im Display verbauten Annäherungssensor zu tun haben. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Besitzer des Pixel 5 von Google haben einen unangenehmen Bug entdeckt: Das Display des Smartphones schaltet sich bei einigen Nutzern mitten in der Nacht plötzlich auf volle Helligkeit ein, wenn das Gerät in der drahtlosen Ladestation Pixel Stand geladen wird.

Stellenmarkt
  1. Software Ingenieur*in (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Application Engineer (m/w/d)
    IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein
Detailsuche

Wie Nutzer in Googles Hilfeforum schreiben, schaltet sich der Bildschirm zunächst wie gewünscht aus, nachdem das Pixel 5 in den Pixel Stand gestellt und das Licht ausgeschaltet wurde. Dafür ist die entsprechende Option auf dem Smartphone aktiviert, die das Display bei entsprechender Dunkelheit deaktiviert.

Nach unterschiedlich langen Zeitperioden schaltet sich der Bildschirm allerdings wieder ein. Bei manchen Nutzern dauert dies offenbar nur wenige Minuten, bei anderen scheinbar Stunden. Das Display schaltet sich anschließend nicht mehr automatisch aus. Ein Neustart des Smartphones oder das Deaktivieren und anschließende erneute Aktivieren der Option helfen nicht.

Pixel 5 scheint Probleme mit der Bewertung von Dunkelheit zu haben

Ein Nutzer berichtet, dass sich bei ihm der Bildschirm erst wieder ausschaltet, wenn er den Finger über die Kamera des Pixel 5 legt. In diesem Bereich scheint der Annäherungssensor des Smartphones zu liegen, der im Display verbaut ist. Denkbar ist, dass das Pixel 5 Probleme mit der Bewertung hat, ob es sich in einer dunklen Situation befindet oder nicht. Einfallende Lichtstrahlen, etwa durch das Fenster fallendes Straßenlampenlicht, könnte das Smartphone möglicherweise fehlinterpretieren.

Google Pixel 5
Golem Akademie
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wie Android Police berichtet, wird der Fehler mittlerweile dank des jüngsten Updates für die Pixel-Stand-App behoben (Version 1.4.0.339169396). Das Update sollte von Google automatisch verteilt werden.

Nachtrag vom 3. November 2020, 15:52 Uhr

Google hat den Fehler mittlerweile über ein Update behoben. Wir haben den Schluss des Textes entsprechend angepasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Proctrap 03. Nov 2020

iOS halt

Kaiser Ming 29. Okt 2020

dagegen schützen Produkte von Cisco und Juniper mit Unterstützung eines befreundeten...

quineloe 29. Okt 2020

https://www.amazon.de/Etmury-Nachtlicht-Nachtleuchte-Schlafzimmer-Nachttischlampen/dp...

Bommeltussi 28. Okt 2020

Ich wuerds ja eher Netzhautfritteuse nennen, wenn das in der Dunkelheit so mit Vollast...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Artikel
  1. Neues Geschäftsmodell: Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken
    Neues Geschäftsmodell
    Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken

    Angesichts drohender Kündigungen will die Luca-App den Bundesländern entgegenkommen.

  2. Einstieg in Python und Data Science
     
    Einstieg in Python und Data Science

    Mit zwei Workshops der Golem Akademie gelingen kompakter Einstieg oder fortgeschrittenes Eintauchen in Python - das auch im Data-Science-Kurs zentral ist.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Samsung QLED-TVs günstiger • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 1.599€ • Seagate 20TB SATA HDD [Werbung]
    •  /