Abo
  • Services:

Google: Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Einen kuriosen Bug erleben aktuell einige Nutzer von Googles neuem Pixel 3 XL: Dem Smartphone mit übergroßer Notch wächst plötzlich am Bildrand eine zweite. Google ist das Problem offenbar bekannt, an einer Lösung wird gearbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 3 XL hat ein kurioses Softwareproblem.
Das Pixel 3 XL hat ein kurioses Softwareproblem. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Einige Besitzer von Googles neuem Smartphone Pixel 3 XL berichten über einen kuriosen Bug: Am rechten Bildrand taucht unverhofft eine Notch auf, die genauso geformt ist wie die am oberen Bildrand. Die zweite Notch ist durch Software emuliert und wird einfach eingeblendet.

Stellenmarkt
  1. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  2. Notion Systems GmbH, Schwetzingen

Die Gründe dafür sind unbekannt. Spekuliert wird, ob ein Problem mit der Bildschirmrotation Ursache für den fehlerhaft generierten Bildausschnitt ist. Auch denkbar ist, dass der Fehler mit den Entwickleroptionen zusammenhängt. Programmierer können eine künstliche Notch einblenden, um das Verhalten ihrer App auf einem Pixel 3 XL zu simulieren.

Android Police berichtet, dass Google ihm bestätigt habe, das Problem zu kennen und daran zu arbeiten, es zu beheben. Zu einer Ursache äußert sich das Unternehmen nicht. Bis es einen Bugfix gibt, können betroffene Nutzer offenbar das Gerät neu starten, um die zweite Notch verschwinden zu lassen.

Die Notch des Pixel 3 XL ist von der Breite her eher durchschnittlich, verglichen mit anderen Display-Einbuchtungen aber sehr hoch. Der Grund dafür liegt in der Technik der Frontkamera: Google verwendet beim Pixel 3 XL eine duale Kamera auf der Vorderseite. Nutzer können zwischen einem Weitwinkel- und einem Superweitwinkelobjektiv wählen und so mehr Personen auf das Bild bekommen.

Das Pixel 3 XL wurde Anfang Oktober 2018 vorgestellt und ist Googles drittes Modell der Pixel-Reihe. Das Smartphone kostet ab 950 Euro und kann momentan in Deutschland vorbestellt werden. In den Handel kommt es am 1. November 2018.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Gilbert Giesbert 31. Okt 2018 / Themenstart

Wäre es Apple passiert ... wäre es ein Feature!

DaObst 30. Okt 2018 / Themenstart

Jetzt wo verkrüppelte Handy-Displays in Mode gekommen sind, ist eine weitere Notch doch...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /