Google: Pixel-3-Smartphones können plötzlich ausfallen

Pixel-3-Nutzer berichten, dass ihr Smartphone plötzlich in einen speziellen Bootloader lädt und das Gerät anschließend nutzlos ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 3 XL von Google
Das Pixel 3 XL von Google (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Googles Smartphones Pixel 3 und Pixel 3 XL haben offenbar ein tiefgreifendes Problem, das die Geräte zu nutzlosen Briefbeschwerern macht. Wie Ars Technica mit Hinweis auf zahlreiche Nutzererfahrungen berichtet, bootet das Smartphone plötzlich in einen speziellen Bootloader und ist anschließend nicht mehr zu gebrauchen.

Stellenmarkt
  1. IT-Architekt MEMCM / SCCM (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Forschungsreferent*in (m/w/d) im Bereich Forschungsdatenmanagement, Schwerpunkt technische ... (m/w/d)
    HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen
Detailsuche

Dabei handelt es sich um Qualcomms Emergency-Download-Modus (EDL), wie aus Nutzerbeschreibungen unter anderem in Googles Hilfeforum ersichtlich wird. Das betroffene Smartphone wird an einem Rechner als "QUSB_BULK_CID" mit einer Seriennummer erkannt, in Android oder den normalen Bootloader lässt sich das Gerät nicht mehr starten.

Entsprechend hilflos sind betroffene Nutzer: Im EDL-Modus können die von Google bereitgestellten Factory Images für das jeweilige Modell nicht installiert werden. Der EDL-Modus wird normalerweise auch nicht für das Flashen von alternativen Android-Versionen verwendet.

Verfügbare Images lassen sich nicht flashen

Um ein Factory Image über EDL zu flashen, wird ein Image benötigt, das mit Qualcomms Software QPST kompatibel ist. Dieses vollständige NAND-Image wird von Google nicht für Nutzer bereitgestellt; die bei Google verfügbaren Versionen sind nicht mit QPST kompatibel.

Google Pixel 5 Smartphone, 128 GB, 5G, nur schwarz, ohne SIM-Lock, das ultimative 5G Google Phone
Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nutzerberichten zufolge lassen sich entsprechend keine der bekannten Images manuell oder über Googles Android Flash Tool installieren. Der Grund für das ungewöhnliche Verhalten der Smartphones ist bislang unbekannt. Ein Softwareproblem dürfte auszuschließen sein: Die Fälle treten seit einigen Monaten auf und nicht direkt nach einer bestimmten Aktualisierung.

Denkbar wäre, dass bestimmte Hardware-Komponenten mit der Zeit ausfallen. Wer noch Garantie auf sein Pixel 3 oder Pixel 3 XL hat, dürfte das Problem mit Google lösen können. Unklar ist, ob die Ausfälle dafür sorgen werden, dass Google den Garantiezeitraum der Pixel-3-Modelle verlängert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


GeeGee 05. Sep 2021

Xiaomi gibt aber kein EDL Flashing Permission raus. Mein MI8 hatte ich kaputt geflashed...

No Nonsense 05. Sep 2021

soviel nehmen die sich in den Specs nicht, dass die User sich am Austausch "bereichern...

gloqol 05. Sep 2021

Hatte mit meinem n5 das selbe Problem, zum Glück noch innerhalb der Gewährleistung. Habe...

grorg 04. Sep 2021

Hab ein 3a.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /