Google: Pixel-3-Smartphones können plötzlich ausfallen

Pixel-3-Nutzer berichten, dass ihr Smartphone plötzlich in einen speziellen Bootloader lädt und das Gerät anschließend nutzlos ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 3 XL von Google
Das Pixel 3 XL von Google (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Googles Smartphones Pixel 3 und Pixel 3 XL haben offenbar ein tiefgreifendes Problem, das die Geräte zu nutzlosen Briefbeschwerern macht. Wie Ars Technica mit Hinweis auf zahlreiche Nutzererfahrungen berichtet, bootet das Smartphone plötzlich in einen speziellen Bootloader und ist anschließend nicht mehr zu gebrauchen.

Stellenmarkt
  1. SAP CS Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Senior Softwareentwickler und Systemverantwortlicher für die zentrale finanzmathematische ... (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
Detailsuche

Dabei handelt es sich um Qualcomms Emergency-Download-Modus (EDL), wie aus Nutzerbeschreibungen unter anderem in Googles Hilfeforum ersichtlich wird. Das betroffene Smartphone wird an einem Rechner als "QUSB_BULK_CID" mit einer Seriennummer erkannt, in Android oder den normalen Bootloader lässt sich das Gerät nicht mehr starten.

Entsprechend hilflos sind betroffene Nutzer: Im EDL-Modus können die von Google bereitgestellten Factory Images für das jeweilige Modell nicht installiert werden. Der EDL-Modus wird normalerweise auch nicht für das Flashen von alternativen Android-Versionen verwendet.

Verfügbare Images lassen sich nicht flashen

Um ein Factory Image über EDL zu flashen, wird ein Image benötigt, das mit Qualcomms Software QPST kompatibel ist. Dieses vollständige NAND-Image wird von Google nicht für Nutzer bereitgestellt; die bei Google verfügbaren Versionen sind nicht mit QPST kompatibel.

Google Pixel 5 Smartphone, 128 GB, 5G, nur schwarz, ohne SIM-Lock, das ultimative 5G Google Phone
Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Nutzerberichten zufolge lassen sich entsprechend keine der bekannten Images manuell oder über Googles Android Flash Tool installieren. Der Grund für das ungewöhnliche Verhalten der Smartphones ist bislang unbekannt. Ein Softwareproblem dürfte auszuschließen sein: Die Fälle treten seit einigen Monaten auf und nicht direkt nach einer bestimmten Aktualisierung.

Denkbar wäre, dass bestimmte Hardware-Komponenten mit der Zeit ausfallen. Wer noch Garantie auf sein Pixel 3 oder Pixel 3 XL hat, dürfte das Problem mit Google lösen können. Unklar ist, ob die Ausfälle dafür sorgen werden, dass Google den Garantiezeitraum der Pixel-3-Modelle verlängert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


GeeGee 05. Sep 2021 / Themenstart

Xiaomi gibt aber kein EDL Flashing Permission raus. Mein MI8 hatte ich kaputt geflashed...

No Nonsense 05. Sep 2021 / Themenstart

soviel nehmen die sich in den Specs nicht, dass die User sich am Austausch "bereichern...

gloqol 05. Sep 2021 / Themenstart

Hatte mit meinem n5 das selbe Problem, zum Glück noch innerhalb der Gewährleistung. Habe...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Y - The Last Man
Eine Welt der Frauen

Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
Eine Rezension von Peter Osteried

Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
Artikel
  1. Call of Duty: Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt
    Call of Duty
    Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt

    Die uralte Code-Basis fällt Activision auf die Füße. Schon jetzt klagen Spieler der Beta-Version des neuen Call of Duty über Cheater.

  2. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

  3. Five9: US-Regierung prüft Zoom-Übernahme auf Sicherheitsrisikos
    Five9
    US-Regierung prüft Zoom-Übernahme auf Sicherheitsrisikos

    Die Übernahme von Five9 für fast 15 Milliarden US-Dollar durch Zoom wird wegen vermeintlichen nationalen Sicherheitsinteressen in den USA überprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • Gran Turismo 7 25th Anniversary PS4/PS5 vorbestellbar 99,99€ • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Astro Gaming A20 + Deathloop PS5 139,99€ [Werbung]
    •  /