Abo
  • Services:

Google: Pixel 2 XL wacht nach Sicherheitsupdate langsamer auf

Zahlreiche Nutzer von Googles Pixel 2 XL berichten nach dem Juni-Sicherheitsupdate von langsamer aus dem Standby-Zustand startenden Smartphones. Grund scheint die Bildschirmaktivierung zu sein - bei vorher aktivem Always-On-Display startet das Smartphone offenbar normal schnell.

Artikel veröffentlicht am ,
Betroffen ist offenbar nur das Pixel 2 XL, hier rechts im Bild.
Betroffen ist offenbar nur das Pixel 2 XL, hier rechts im Bild. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

In Googles Fehlermeldeforum, dem Issue Tracker, haben zahlreiche Nutzer ein Problem mit ihrem Pixel 2 XL beschrieben. Nach dem jüngst verteilten Juni-Update, das unter anderem den Sicherheitspatch beinhaltet, startet das Smartphone bei einigen Nutzern nicht mehr so schnell aus dem Standby-Modus wie zuvor.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Das Problem tritt dann auf, wenn das Always-On-Display nicht aktiv ist - also wenn es komplett deaktiviert ist oder nach dem Ausschalten des Pixel 2 XL noch nicht wieder aktiv ist. Der langsame Start lässt sich Nutzern zufolge einfach rekonstruieren: Nachdem das Pixel 2 XL ausgeschaltet wurde, benötigt das Einschalten zwischen zwei und drei Sekunden.

Dabei ist es offenbar unerheblich, ob Nutzer zum Aufwecken des Smartphones direkt den Fingerabdrucksensor verwenden oder das Gerät über den Power-Button einschalten. In beiden Fällen ist den Nutzern zufolge die Einschaltzeit merklich länger als vor dem Update.

Im Thread äußerte sich ein Google-Mitarbeiter bereits zu dem Problem. Nach einer Nachfrage, inwieweit der Fehler reproduziert werden könne, leitete der Mitarbeiter den Bug eigenen Angaben zufolge an das Entwicklungsteam weiter. Einige Nutzer fragen sich, wie ein derartiger Bug der Qualitätskontrolle Googles entgehen konnte.

Betroffen scheint nur das Pixel 2 XL zu sein, nicht die anderen Pixel-Smartphones. Wer den Bug bei seinem Gerät vorfindet, kann sich offenbar temporär mit der Aktivierung des Always-On-Displays behelfen. Ist dieses aktiviert, reduzieren sich die negativen Auswirkungen des Fehlers, da die meisten Nutzer ihr Smartphone nicht direkt nach dem Ausschalten wieder einschalten. Sobald das Always-On-Display aktiv ist, soll das Pixel 2 XL wieder normal schnell starten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 1,29€
  3. 4,44€

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /