• IT-Karriere:
  • Services:

Google: Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

Beim Pixel 2 XL muss Schnellladen nicht zwingenderweise schnell sein: Googles aktuelles Topsmartphone soll bei unter 20 Grad merklich weniger schnell laden. Auf dem Display soll weiterhin angezeigt werden, dass das Gerät schnell lädt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 2 XL von Google
Das Pixel 2 XL von Google (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Googles Pixel 2 XL soll bei niedrigen Temperaturen beim Laden deutlich weniger Leistung aufnehmen, als angezeigt wird. Dennoch wird auf dem Display angezeigt, dass das Smartphone schnell geladen wird. Das berichtet Android Police unter Bezugnahme auf Leserzuschriften und eigene Tests.

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, München, Aschheim, Berlin
  2. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, München, Oberschleißheim

Dafür hat Android Police das Pixel 2 XL zusammen mit vier weiteren Smartphones in einen Kühlschrank gelegt. Anschließend wurden die Wattzahlen beim Laden mit denen verglichen, die im warmen Zustand erzielt werden.

Leistungsaufnahme sinkt drastisch

Bei 16 Grad Celsius erreicht das Pixel 2 XL eine Wattzahl von 3,8442 - ein großer Unterschied zu den 16,3625 Watt, die die Redakteure bei 24 Grad Celsius messen. Andere Smartphones verlieren bei niedrigeren Temperaturen auch Ladeleistung, beim Pixel 2 XL ist der Abstand zwischen den beiden Werten aber überdurchschnittlich groß.

So ist er Unterschied beim Oneplus 5T mit 3,731 Watt wesentlich kleiner, ebenso der beim kleineren Pixel 2: Hier liegen zwischen den beiden Temperaturzuständen nur 3,167 Watt Unterschied. Keinen Unterschied gibt es beim Nextbit Robin.

Messmethoden nicht besonders wissenschaftlich

Android Police weist selbst darauf hin, dass die Messmethoden nicht nach wissenschaftlichen Maßstäben akkurat gewesen seien. Das Unternehmen bestätigte allerdings die Hinweise, die es von Lesern erhalten habe.

Problematisch am Leistungsabfall ist zudem, dass das Pixel 2 XL trotz der niedrigeren Aufnahme weiterhin anzeigt, dass das Smartphone schnell lädt. Google antwortete auf Anfrage, dass das Unternehmen Änderungen an der Anzeige überprüfen werde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Q27q 27 Zoll IPS WQHD FreeSync für 223,23€, Lenovo Legion 5 15,6 Zoll FHD IPS...
  2. 629€ (Vergleichspreis: 721€)
  3. (aktuell u. a. Das neue Fire HD 8 Kids Edition-Tablet für 92,58€, Hoseili Bluetooth-In-Ear für...

Anonymer Nutzer 20. Feb 2018

In der Quelle wurde das Teil aus dem Kühlschrank geholt (was hat es da? 7°C?) und dann...

arthurdont 19. Feb 2018

:D Ja, genau: deswegen sollte man auch mit kalten Verbrennermotoren immer möglichst...

midluk 19. Feb 2018

Wahrscheinlich ist der Autor nie in die Nähe irgendeines ordentlichen Physikunterrichts...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

    •  /