Abo
  • Services:

Google: Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

Beim Pixel 2 XL muss Schnellladen nicht zwingenderweise schnell sein: Googles aktuelles Topsmartphone soll bei unter 20 Grad merklich weniger schnell laden. Auf dem Display soll weiterhin angezeigt werden, dass das Gerät schnell lädt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 2 XL von Google
Das Pixel 2 XL von Google (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Googles Pixel 2 XL soll bei niedrigen Temperaturen beim Laden deutlich weniger Leistung aufnehmen, als angezeigt wird. Dennoch wird auf dem Display angezeigt, dass das Smartphone schnell geladen wird. Das berichtet Android Police unter Bezugnahme auf Leserzuschriften und eigene Tests.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)

Dafür hat Android Police das Pixel 2 XL zusammen mit vier weiteren Smartphones in einen Kühlschrank gelegt. Anschließend wurden die Wattzahlen beim Laden mit denen verglichen, die im warmen Zustand erzielt werden.

Leistungsaufnahme sinkt drastisch

Bei 16 Grad Celsius erreicht das Pixel 2 XL eine Wattzahl von 3,8442 - ein großer Unterschied zu den 16,3625 Watt, die die Redakteure bei 24 Grad Celsius messen. Andere Smartphones verlieren bei niedrigeren Temperaturen auch Ladeleistung, beim Pixel 2 XL ist der Abstand zwischen den beiden Werten aber überdurchschnittlich groß.

So ist er Unterschied beim Oneplus 5T mit 3,731 Watt wesentlich kleiner, ebenso der beim kleineren Pixel 2: Hier liegen zwischen den beiden Temperaturzuständen nur 3,167 Watt Unterschied. Keinen Unterschied gibt es beim Nextbit Robin.

Messmethoden nicht besonders wissenschaftlich

Android Police weist selbst darauf hin, dass die Messmethoden nicht nach wissenschaftlichen Maßstäben akkurat gewesen seien. Das Unternehmen bestätigte allerdings die Hinweise, die es von Lesern erhalten habe.

Problematisch am Leistungsabfall ist zudem, dass das Pixel 2 XL trotz der niedrigeren Aufnahme weiterhin anzeigt, dass das Smartphone schnell lädt. Google antwortete auf Anfrage, dass das Unternehmen Änderungen an der Anzeige überprüfen werde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,90€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a.Transcend 256-GB-SSD 41,49€, Chieftec 550/600W Netzteile ab 42,90€)
  3. 229,99€

Anonymer Nutzer 20. Feb 2018

In der Quelle wurde das Teil aus dem Kühlschrank geholt (was hat es da? 7°C?) und dann...

arthurdont 19. Feb 2018

:D Ja, genau: deswegen sollte man auch mit kalten Verbrennermotoren immer möglichst...

midluk 19. Feb 2018

Wahrscheinlich ist der Autor nie in die Nähe irgendeines ordentlichen Physikunterrichts...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Energie: Warum Japan auf Wasserstoff setzt
Energie
Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Saubere Luft und Unabhängigkeit von Ölimporten: Mit der Umstellung der Wirtschaft auf den Energieträger Wasserstoff will die japanische Regierung gleich zwei große politische Probleme lösen. Das Konzept erscheint attraktiv, hat aber auch entscheidende Nachteile.
Eine Analyse von Werner Pluta


    Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
    Tropico 6 im Test
    Wir basteln eine Bananenrepublik

    Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
    Ein Test von Peter Steinlechner


      ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
      ANC-Kopfhörer im Test
      Mit Ach und Krach

      Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
      Ein Test von Ingo Pakalski

      1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
      2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
      3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

        •  /