Abo
  • Services:
Anzeige
Den Launcher des Nexus 5 können Nutzer jetzt auch offiziell auf anderen Nexus-Geräten verwenden.
Den Launcher des Nexus 5 können Nutzer jetzt auch offiziell auf anderen Nexus-Geräten verwenden. (Bild: Google)

Google Now Übersicht: Nexus-5-Launcher jetzt für andere Nexus-Geräte verfügbar

Google hat seinen auf Google Now ausgerichteten Launcher jetzt auch offiziell für weitere Geräte veröffentlicht. Allerdings steht die Oberfläche nur für Nexus-Smartphones und -Tablets mit Android 4.4 zur Verfügung.

Anzeige

Der mit dem Nexus 5 eingeführte Google-Launcher steht ab sofort im Play Store zum Download bereit. Es gibt ihn damit nicht mehr nur für Nutzer des Nexus 5. Interessenten sollten sich allerdings nicht zu früh freuen, denn den Launcher, der Google Now einbindet, gibt es ausschließlich für Nexus-Geräte und Google-Play-Editionen mit Android 4.4. Auf anderen Smartphones oder Tablets lässt er sich nicht installieren.

Aktuell steht der Launcher mit dem etwas sperrigen Namen "Google Now Übersicht" demnach nur für diejenigen Nexus-Geräte zur Verfügung, die ein offizielles Update auf Android 4.4 erhalten haben - beispielsweise das Nexus 4 oder das erste Nexus 7. Einige Nutzer beklagen sich allerdings in den Kommentaren im Play Store darüber, dass der Launcher noch nicht korrekt an das Tablet angepasst sei. So sollen die Karten nicht zentriert sein und verzerrt dargestellt werden.

Auf Google Now ausgerichtet

Google hatte seinen neuen Launcher erstmals auf dem Nexus 5 gezeigt. Google Now ist integraler Bestandteil der Oberfläche: Per Wischgeste nach rechts lässt sich der persönliche Assistent direkt als eigene Launcher-Seite aufrufen.

Bereits kurz nach der Veröffentlichung des Nexus 5 und Android 4.4 haben Programmierer den Launcher aus dem Quelltext extrahiert und für andere Android-Geräte zugänglich gemacht. So konnten wir die Nutzeroberfläche bereits problemlos auf einem Galaxy Note 3 von Samsung ohne Android 4.4 installieren, hier funktionierte der Launcher tadellos. Auch die anderen überarbeiteten Apps wie Hangouts konnten wir auf dem Galaxy Note 3 installieren und nutzen.

Ob Google plant, Google Now Übersicht auch für andere Geräte außerhalb der Nexus-Reihe verfügbar zu machen, ist unklar.


eye home zur Startseite
Niaxa 19. Mär 2014

Und diese Tranzparenz bringt was? Ah nix... dacht ich mir schon.

Niaxa 19. Mär 2014

GNOW ist total Praktisch finde ich. Es zeigt mir an wenn auf meiner Heimfahrt...

tuht 28. Feb 2014

Zum Beispiel auf dem Defy+



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Lindau
  2. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)
  3. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ inkl. Versand
  2. bei Bezahlung per Paydirekt - 50€ Mindestbestellwert
  3. 289,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

  1. Es werden keine Rundfunkfrequenzen belegt, damit...

    JouMxyzptlk | 06:43

  2. Wie wärs mit hohen Druck?

    DreiChinesenMit... | 06:42

  3. Überarbeitung dringend nötig

    Sharra | 06:37

  4. Re: Denkt er er hätte eine Sonderposition?

    NaruHina | 06:36

  5. Re: Was kommt eigentlich nach 5G

    Sharra | 06:08


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel