Google: Noten sind "als Einstellungskriterium wertlos"

Google stellt immer mehr Mitarbeiter ohne College-Ausbildung ein. Der Notendurchschnitt (GPA) tauge nicht als Einstellungskriterium, sagt Laszlo Bock, der bei Google für das Thema Personalentwicklung zuständig ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Laszlo Bock
Laszlo Bock (Bild: Laszlo Bock/LinkedIn)

Google setzt bei der Personalentwicklung, wie auch in vielen anderen Bereichen, auf Zahlen. Beispielsweise werden Manager zweimal im Jahr anhand von 12 bis 18 Faktoren von ihren Mitarbeitern bewertet und anhand dieser Zahlen wird beurteilt, ob sich der jeweilige Manager weiterentwickelt. Mitarbeitern werden Fragen gestellt wie: Behandelt mich mein Manager mit Respekt, gibt er klare Ziele vor, gibt er Informationen weiter und behandelt er alle Teammitglieder gleichermaßen fair?

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker / Fachinformatikerin / Informatik-Kaufmann / -frau als IT-Administrator/IT-Adminstr- atorin ... (m/w/d)
    Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, Karlsruhe
  2. SAP CO Experte - SAP R/3 und S/4 HANA (m/w/d)
    Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
Detailsuche

Mit diesem Ansatz habe Google in den vergangenen Jahren seine Personalführung deutlich verbessert, sagt Laszlo Bock, der bei Google für das Thema Personalentwicklung zuständig ist, im Interview mit der New York Times. Die Zahlenanalyse habe zugleich gezeigt, dass der in den USA oft als wesentliches Einstellungskriterium verwendete GPA (Grade Point Average), eine Art Notendurchschnitt, nur wenig Aussagekraft hat.

Der GPA sei als Einstellungskriterium wertlos, sagt Bock. Das gleiche gelte für Testergebnisse. Nur bei Bewerbern, die direkt vom College kämen, gebe es eine ganz leichte Korrelation zwischen ihren Noten und ihrer späteren Leistung. Daher frage Google solche Zahlen auch nicht mehr ab.

Bereits nach zwei bis drei Jahren im Job sei die Leistung bei Google komplett unabhängig von den Leistungen im Studium, da die Anforderungen im Studium ganz andere seien als im Job. Zudem entwickelten sich die Mitarbeiter weiter, würden zu einer komplett anderen Persönlichkeit, sagte Bock.

Golem Akademie
  1. Dive-in-Workshop: Kubernetes
    25.-28. Januar 2022, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

So sei der Anteil an Google-Mitarbeitern ohne College-Ausbildung in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. In manchen Teams haben 14 Prozent der Mitglieder nie eine Hochschule besucht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


WinnerXP 25. Jun 2013

Komische Uni hast du. Ich musste öfters programmieren. Erst die Netzwerkkommunikation in...

AngryPete 25. Jun 2013

Uniabsolventen (nicht alle, aber so einige) neigen dazu auf andere herabzublicken. Wer...

AngryPete 25. Jun 2013

Die Größeren, die es sich leisten können, könnten Ausbildungsplätze mit verknüpftem...

Guardian 25. Jun 2013

ja wie ich sie liebe! Kommen aus dem Studium, nehmen eine Führungsposition ein und haben...

WinnerXP 25. Jun 2013

Ein Tag Probearbeiten ist aber auch nur eine Momentaufnahme und zwar ein viel kürzerer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Sony, Nvidia, Apple: Der erste Uncharted-Trailer ist da
    Sony, Nvidia, Apple
    Der erste Uncharted-Trailer ist da

    Sonst noch was? Was am 21. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Sony a7 IV: Es klappt mit der Sony Alpha 7 IV
    Sony a7 IV
    Es klappt mit der Sony Alpha 7 IV

    Endlich ein Klappbildschirm! Wir fanden beim ersten Hands-on mit Sonys frischer Vollformatkamera noch mehr Neuerungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /