Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Pixel 2 XL
Googles Pixel 2 XL (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google: Noch mehr Displayprobleme beim Pixel 2 XL

Googles Pixel 2 XL
Googles Pixel 2 XL (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Jetzt macht auch die Touchscreen-Einheit des Displays im Pixel 2 XL Probleme. Anwender berichten, dass der Randbereich des Displays nicht auf Eingaben reagiert. Google will das Problem mit einem Update korrigieren.

Die Berichte über Displayprobleme beim Pixel 2 XL reißen nicht ab. Der neue Fall betrifft die Touch-Eingaben. Der Randbereich des Displays reagiert nach Berichten von Pixel-2-XL-Nutzern nicht auf Berührungen. Wischgesten können ausgeführt werden, aber das Tippen auf den Randbereich des Displays wird nicht erkannt. Mittlerweile hat sich Google dazu geäußert: Mit einem Softwareupdate soll das Problem beseitigt werden.

Anzeige

Fehlerhafte Konfiguration?

Es wird vermutet, dass hier die Justage des Touchscreen-Bereichs fehlerhaft ist. Google hat einen Mechanismus eingebaut, der ungewollte Eingaben verhindern soll. Möglicherweise sind diese Parameter falsch eingestellt, so dass der Randbereich des Displays nicht mehr auf Eingaben reagiert. Von Google selbst gibt es dazu keine weiteren Informationen.

Zuletzt machten Berichte über Displayblitze beim Pixel 2 XL die Runde. Demnach flackert das Display zwischendurch ungewollt auf. Das Aufblitzen des Displays kommt vor, wenn der Bildschirm ein- oder ausgeschaltet wird. Dabei spielt es wohl keine Rolle, ob das Display mit dem Ein-Aus-Schalter oder mit dem Fingerabdrucksensor angeschaltet wird. Auch bei der Aktivierung des Always-on-Displays kommen diese Lichtblitze, die weiß oder grün sein können.

Displayprobleme häufen sich

Das Flackern tritt immer nur kurz auf, eine längere Beeinträchtigung gibt es nicht und es tritt nicht dauerhaft auf. Die genaue Ursache kann derzeit nicht abschließend geklärt werden, es deutet aber alles auf einen Hardwaredefekt hin. Das Aufblitzen passiert nämlich auch, wenn das Smartphone hochfährt und das Betriebssystem noch nicht gestartet ist. Das Zurücksetzen des Betriebssystems oder ein Neuaufspielen von Android kann den Fehler nicht beseitigen.

Einige Anwender berichten, dass das Flackern für einige Zeit weg ist, wenn das Always-on-Display kurzzeitig abgeschaltet wird. Allerdings verschwindet das Flackern damit wohl nicht dauerhaft. Google hat betroffenen Kunden nach deren Aussagen angeboten, die Geräte mit dem Displayflackern auszutauschen.

Uns ist im Test des Pixel 2 XL ein unangenehmer Blaustich aufgefallen. Käufer berichteten von einem Einbrennen des Displays nach wenigen Tagen. Beides will Google mit einem Softwareupdate für das Pixel 2 XL in den Griff bekommen und zumindest die Auswirkungen vermindern.


eye home zur Startseite
Milber 13. Nov 2017

Dafür gehen die Moto G ständig kaputt. Oder warum hattest Du bisher so viele?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  4. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    CerealD | 03:34

  2. Re: Freifunk aehnlich

    udnez | 03:14

  3. Re: Wo soll denn da das Missbrauchspotential sein?

    1ras | 03:05

  4. Re: Stichtag Umzugstermin

    CerealD | 03:05

  5. Re: Was passiert eigentlich wenn zwei zusammenziehen?

    CerealD | 02:57


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel