Abo
  • Services:
Anzeige
Nik Collection von Google
Nik Collection von Google (Bild: Google)

Google: Nik-Software-Plugins um 70 Prozent günstiger

Nik Collection von Google
Nik Collection von Google (Bild: Google)

Googles Übernahme von Nik Software beschert Käufern der Profi-Bildbearbeitungsplugins einen hohen Rabatt. Bislang kostete die Sammlung aus sechs Programmen über 500 US-Dollar. Wer ein einzelnes Plugin schon vorher lizenziert hat, bekommt das gesamte Paket gar geschenkt.

Alle Nik-Plugins zur Bildbearbeitung sind nun als Gesamtpaket von Google für rund 150 US-Dollar erhältlich. Die Softwaresammlung kostete bislang rund 500 US-Dollar und besteht aus Dfine 2.0, Viveza 2, HDR Efex Pro 2, Color Efex Pro 4, Silver Efex Pro 2 und Sharpener Pro 3.0. Die Plugins laufen unter Windows und Mac OS X in den Programmen Adobe Photoshop, Photoshop Elements, Lightroom und Apple Aperture.

Anzeige

Google hatte Nik Software im September 2012 übernommen. Damals fragten sich viele Anwender, was mit den Profiprogrammen passiert, da spekuliert wurde, dass es Google nur um die mobile App Snapseed ging, die auf iOS und Android läuft. Den Verkauf der Desktopversion von Snapseed hingegen hat Google eingestellt.

Die Plugins waren vor der Übernahme auch einzeln erhältlich. Wer auch nur ein einzelnes davon lizenziert und bei Nik Software registriert hatte, erhält nun das gesamte Paket kostenlos. Google verschickt an die Lizenznehmer E-Mails mit Downloadlinks für die Mac- und Windows-Version der "Nik Collection by Google".

Google will die Plugins auch künftig weiterentwickeln, sagte Googles Produktmanager Josh Haftel gegenüber der Website Dpreview.

Eine kostenlose Demoversion des Pakets mit 15-tägiger Laufzeit steht zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 26. Mär 2013

Das war einer von vielen. Besonders die bekannten haben dort Dinge gezeigt, die im...

theFiend 26. Mär 2013

Ebenfalls danke!

Der Spatz 26. Mär 2013

ob sie ihre Kopie nicht legalisieren wollen. Ich denke es dürfte einige geben, die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, München, Leinfelden-Echterdingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Berlin
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, München, Leinfelden-Echterdingen, Wolfsburg, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  2. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  3. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  4. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  5. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  6. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch

  7. Linux

    Kritische Sicherheitslücke in Samba gefunden

  8. Auftragsfertiger

    Samsung erweitert Roadmap bis 4 nm plus EUV

  9. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  10. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Induktionsladung = schlechter Wirkungsgrad

    hardtech | 13:31

  2. Re: Ressourcenentführung

    Rulf | 13:31

  3. Re: Festplatten oder andere Elektronik im Auto...

    hardtech | 13:29

  4. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    hardtech | 13:27

  5. Re: Monetarisierung

    rakanitzu | 13:26


  1. 13:35

  2. 13:17

  3. 13:05

  4. 12:30

  5. 12:01

  6. 12:00

  7. 11:58

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel