Abo
  • Services:
Anzeige
Android Silver startet nächstes Jahr.
Android Silver startet nächstes Jahr. (Bild: Rob Bulmahn/Andreas Donath/CC BY 2.0)

Google: Nexus-Reihe wird nicht eingestellt

Google wird die Nexus-Reihe nicht einstellen und will dieses Jahr noch neue Modelle auf den Markt bringen. Parallel dazu ist eine Android-Silver-Reihe geplant.

Anzeige

Auch künftig wird es Nexus-Geräte von Google geben. Damit reagiert das Unternehmen auf einen Bericht vom April 2014. The Information hatte mit Verweis auf eine vertrauliche Quelle berichtet, Google werde keine neuen Nexus-Smartphones mehr auf den Markt bringen und stattdessen eine neue Silver-Linie entwickeln. Die Webseite Readwrite hat auf der Google I/O die Bestätigung erhalten, dass die Nexus-Reihe fortgesetzt wird.

Dave Burke, Leiter der Nexus-Abteilung bei Google, betonte, dass es für Google wichtig sei, die Nexus-Geräte zu entwickeln und zu verkaufen. Damit könne Google zeigen, wie Android auf einem Smartphone oder Tablet laufen sollte. Zu neuen Hauptversionen von Android werde es von Google neue Nexus-Modelle geben.

Android Silver wird kommen

Allerdings plane Google derzeit eine neue Android-Silver-Reihe. Im Rahmen dieser Initiative will Google Hersteller wie Samsung, LG, Sony oder Motorola dafür bezahlen, dass sie Android-Smartphones gemäß den von Google gewünschten Spezifikationen bauten. Diese würden dann über Mobilfunknetzbetreiber und den regulären Handel verkauft. Erste Android-Silver-Geräte sollen im kommenden Jahr vorgestellt werden.

Ergänzend dazu gibt es die Play-Store-Editionen von Smartphones. Dabei handelt es sich um veränderte Topsmartphones der großen Hersteller wie Samsung und HTC. Im Unterschied zu den regulären Geräten ist darauf ein Basis-Android installiert, und die sonst üblichen Oberflächenanpassungen der Hersteller fehlen. Diese Geräte erhalten wie die Nexus-Geräte Android-Updates direkt von Google. Die Play-Store-Modelle gibt es noch nicht in Deutschland.

Derzeit ist unklar, ob die Android-Silver-Modelle ebenfalls künftige Android-Updates direkt von Google erhalten werden. Auch hier hängt es davon ab, ob die Geräte mit einem Stock-Android auf den Markt kommen oder ob sie mit Herstelleranpassungen der Oberfläche verkauft werden.


eye home zur Startseite
__destruct() 02. Jul 2014

Ich meinte keine Spritze. Die Nadel einer Spritze reicht natürlich vollkommen. Esquilax...

pierrot 01. Jul 2014

Welchen Prozessor hat Samsung den entwickelt? Die verwenden mittlerweile eher snapdragon...

plutoniumsulfat 30. Jun 2014

Die Play-Devices sind relativ unbekannt.

plutoniumsulfat 30. Jun 2014

Und wer sagt, dass Nexus von dieser Übersetzung abstammt?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. ab 799,90€
  3. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Re: Das hat Telecolumbus abgschafft und Service...

    Youssarian | 05:11

  2. Echt jetzt?

    carcorpses | 04:59

  3. Angular Quickstart

    jack.soho | 04:51

  4. Re: Tipp: Trennung von Telefonanbieter und DSL...

    Sunny33 | 03:59

  5. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    Onkel Ho | 03:25


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel