Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.

Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf veröffentlicht am
Android 2.2.1 ist nach Joghurteis benannt.
Android 2.2.1 ist nach Joghurteis benannt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Als vor zehn Jahren Android auf den Markt kam, war ich noch mit einem Nokia Communicator und Symbian unterwegs. Lange ahnte ich gar nichts von den Vorzügen moderner Smartphones. Ein Freund führte mir damals stolz sein erstes Android-Gerät vor: einen riesigen Knochen von Motorola, das Milestone. Ich war nicht besonders angetan und fragte mich, was das Ding mit seiner lausigen Akkulaufzeit nun so viel besser machte als meinen Communicator.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind

Das Jahr ist von Massenentlassungen bei Tech-Unternehmen geprägt. Wir haben per Open Data analysiert, welche Branchen das besonders betrifft.
Von Felix Uelsmann


Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
Von Jochen Demmer


Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden

Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


    •  /