Google: Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

Das Warten hat ein Ende: Googles Nexus 6 kann seit heute vorbestellt werden - allerdings nicht im Play Store. Ausgeliefert wird es dann in der kommenden Woche. Die vorab durchgesickerten Preise haben sich bestätigt und sorgen für eine kleine Überraschung. Mittlerweile gibt es ein Dementi von Google.

Artikel veröffentlicht am ,
Nexus 6 kommt am 25. November 2014.
Nexus 6 kommt am 25. November 2014. (Bild: Google)

Einen Monat später als geplant kann das Nexus 6 seit heute vorbestellt werden. Allerdings gilt das noch nicht für den Play Store, was für ein Nexus-Gerät ungewöhnlich ist. Üblicherweise gibt es Nexus-Geräte zunächst nur im Play Store und erst Wochen oder Monate später auch im übrigen Handel. Von dieser Linie weicht Google ab: Denn das Smartphone kann bereits bei Amazon sowie Media Markt und eingeschränkt auch bei Saturn vorbestellt werden. Und bei allen drei Händlern ist es günstiger als im Play Store selbst.

Stellenmarkt
  1. Technischer Mitarbeiter / technische Mitarbeiterin (d/m/w) Informationssicherheit
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Product Owner (m/w/d) Subscription Billing Cloud
    nexnet GmbH, Berlin
Detailsuche

In Googles Play Store kostet das Nexus 6 mit 32 GByte Speicher 650 Euro, und 700 Euro werden für die 64-GByte-Ausführung fällig. Damit ist es 50 Euro teurer als bei Amazon und Media Markt. Beide verlangen für das 32-GByte-Modell 600 Euro und 650 Euro für das Nexus 6 mit 64 GByte. Das waren die vorab bekannt gewordenen Preise, die sich damit bestätigt haben. Bei Saturn ist nur die 32-GByte-Ausführung gelistet, die dort ebenfalls 600 Euro kostet.

  • Nexus 6 (Bild: Google)
  • Nexus 6 (Bild: Google)
  • Nexus 6 (Bild: Google)
Nexus 6 (Bild: Google)

Media Markt und Saturn geben als Lieferdatum den 25. November 2014 an, so dass der Verkauf in der kommenden Woche beginnen sollte. Google selbst hat bisher keinen Termin genannt. Es ist aber damit zu rechnen, dass die von Media Markt und Saturn genannten Termine stimmen.

Google hatte das Nexus 6 Mitte Oktober 2014 vorgestellt. Das zusammen mit Motorola entwickelte Smartphone sollte eigentlich bereits im vergangenen Monat zu bestellen sein, daraus ist aber nichts geworden. Dafür müssen Kunden jetzt nur eine Woche warten, bis sie das Smartphone erhalten.

Nexus 6 ähnelt Motorolas neuem Moto X

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12.–13. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Nexus 6 ähnelt von der Ausstattung her stark dem neuen Moto X von Motorola. Allerdings hat das Nexus-Modell mit einer Diagonale von 5,9 Zoll ein deutlich größeres Display. Das Moto X hat einen 5,2-Zoll-Touchscreen und damit ein deutlich kompakteres Gehäuse. Die Auflösung des Nexus 6 ist mit 2.560 x 1.440 Pixeln hoch, die Pixeldichte beträgt 498 ppi. Zum Vergleich: Das Display des iPhone 6 Plus ist 5,5 Zoll groß und zeigt 1.920 x 1.080 Pixel, ergibt also eine Pixeldichte von 401 ppi.

Als weiteren Unterschied gibt es im Nexus 6 Qualcomms Snapdragon 805 statt des 801. Dieser läuft etwas schneller, die Taktrate liegt bei 2,7 GHz. Das Moto X ist mit 2,5 GHz getaktet. Auch der Arbeitsspeicher wurde erhöht - statt 2 GByte gibt es im neuen Nexus-Smartphone 3 GByte. Wie dem Moto X fehlt auch dem Nexus 6 ein Steckplatz für Speicherkarten. Das Nexus 6 wird gleich mit Android 5.0 alias Lollipop ausgeliefert.

Nachtrag vom 18. November 2014, 20:40 Uhr

Heute Abend hat der Verkauf des Nexus 6 auch in Googles Play Store begonnen - mit erheblichen Einschränkungen. Denn das 64-GByte-Modell ist noch nicht verfügbar und wer derzeit die 32-GByte-Ausführung bestellt, muss drei bis vier Wochen auf die Lieferung warten. Das Nexus 6 liefert Google also frühestens kurz vor Weihnachten aus.

Nachtrag vom 19. November 2014, 13:12 Uhr

Google hat dementiert, dass das Nexus 6 in der kommenden Woche ausgeliefert wird. Media Markt und Saturn haben ihre Lieferdaten aktualisiert. Erst Ende Dezember 2014 wird das Google-Smartphone ausgeliefert. Mehr dazu in unserem aktuellen Bericht zum Nexus 6.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


KarlaHungus 19. Nov 2014

Ich hab mir 1stmal ein neues mobo gegönnt. Da sind sow. ein Buchst.+ als auch 1er and...

Peh 19. Nov 2014

Viel zu groß für mich. 4,5 Zoll max. bitte für ein Phone.

werauchimmer 19. Nov 2014

Das ist doch was, dass sich iPhone-Fans seit Jahren erfolgreich einbilden. Ich hab...

zZz 19. Nov 2014

Wenn ich mir hier so die Proletenweiber anschaue, da hat fast jede ein Samsung Note oder...

trust 19. Nov 2014

Kannst du bitte mal aufhören in jedem Thread über die in der Realität nicht vorhandenen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /