Abo
  • Services:
Anzeige
Neues Nexus 7 im Play Store ausverkauft
Neues Nexus 7 im Play Store ausverkauft (Bild: Google / Screenshot: Golem.de)

Google Neues Nexus 7 im Play Store ausverkauft

Nach etwa zwei Tagen ist das neue Nexus 7 in Googles Play Store nicht mehr zu haben. Wann es dort wieder lieferbar ist, ist nicht bekannt. Im übrigen deutschen Handel ist das Android-Tablet mit 7-Zoll-Display aber weiterhin zu bekommen.

Anzeige

Im Play Store kann das neue Nexus 7 derzeit nicht mehr bestellt werden. Erst am 28. August 2013 hatte der Verkauf des überarbeiteten 7-Zoll-Tablets in Deutschland begonnen. Google macht keine Angaben dazu, wann das neue Nexus 7 wieder im Play Store zu haben sein wird. Zunächst war die 16-GByte-Ausführung ausverkauft und kurz darauf das 32-GByte-Modell.

Bisher hat Google demnach weiter Probleme damit, die Nachfrage nach Geräten im Play Store angemessen einzuschätzen. Als der Verkauf des Nexus 4 und des Nexus 10 startete, dauerte es Monate, bis die Geräte länger als nur ein paar Tage in Googles Onlineshop zu haben waren.

  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
Neues Nexus 7 (Quelle: Google)

Abseits des Play Store ist das neue Nexus 7 im deutschen Handel weiterhin zu haben, allerdings nicht das 16-GByte-Modell. Erste Onlinehändler listen es zwar mittlerweile, aber dann mit einem gehörigen Preisaufschlag, so dass man für denselben Preis schon die 32-GByte-Version bekommt. Mittlerweile gibt es die 32-GByte-Ausführung und die LTE-Version auch bei anderen Onlinehändlern, zunächst boten es nur Media Markt und Saturn an.

Ende vergangener Woche hat Google für das neue Nexus 7 ein Firmware-Update veröffentlicht. Damit sollen die Fehler bei der Multitouch-Nutzung und bei der GPS-Verwendung beseitigt werden. Durch den Fehler bei den Multitouch-Funktionen waren Tasteneingaben oft nicht möglich und so manche App ließ sich nicht vernünftig bedienen.

Bis zur Einspielung des Updates macht das neue Nexus 7 bei aktiviertem GPS Probleme, so dass nach weniger als einer Stunde nach dem Einschalten der GPS-Funktion keine Ortung mehr möglich ist. In manchen Fällen half ein Geräteneustart.

Das neue Nexus 7 hat einen 7 Zoll großen Touchscreen mit einer Bildschirmauflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Auf der Rückseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera ohne Fotolicht. Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon-S4-Pro-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz. WLAN wird nach 802.11 a/b/g/n unterstützt und es gibt einen NFC-Chip. Das neue Nexus 7 wird gleich mit Android 4.3 ausgeliefert.

Im Test von Golem.de wurde die hohe Auflösung und Helligkeit des Displays im neuen Nexus 7 gelobt. Gefallen haben uns auch die Gewichtsreduzierung und die lange Akkulaufzeit. Weniger überzeugen konnten die 5-Megapixel-Kamera und die Stereolautsprecher.


eye home zur Startseite
Spitfire777 04. Sep 2013

Hatte vorher das alte Nexus 7 und war zunächst skeptisch, ob sich der Umstieg lohnt. Hab...

Hu5eL 03. Sep 2013

Werbung? Aber "nur" auf IT-Seiten. Nix radio, Fernsehen, Werbespots bei z.B YouTube o...

ChMu 30. Aug 2013

8Millionen in der "ersten Tranche"? Wo hast Du denn das her? Wer bitte hat diese...

Zitrone 30. Aug 2013

gibt es das alte nexus 7 noch? ist es im preis gefallen? Wollte mal nen tablet zum...

DigitPete 30. Aug 2013

das hätte ich mich nicht getraut... ;)




Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash direct GmbH, Stuttgart
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 64,90€
  2. 429€ + 30€ Cashback
  3. (heute u. a. Tablets und 2in1s reduziert und Nintendo 2DS inkl. Mario Kart für 77€)

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: Netzabdeckung ist ein schlechter Witz

    Umaru | 03:51

  2. Re: nvidias letzte große teure gpu

    ustas04 | 02:52

  3. Kingdom Come Deliverance feine Sache

    balanceistische | 02:07

  4. Re: Vorbereitung für Völkermord

    Patman | 01:32

  5. Re: Dafür brauchten die einen Test?

    ibecf | 01:29


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel