Abo
  • IT-Karriere:

Google: Neues Nexus 7 im Play Store ausverkauft

Nach etwa zwei Tagen ist das neue Nexus 7 in Googles Play Store nicht mehr zu haben. Wann es dort wieder lieferbar ist, ist nicht bekannt. Im übrigen deutschen Handel ist das Android-Tablet mit 7-Zoll-Display aber weiterhin zu bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Neues Nexus 7 im Play Store ausverkauft
Neues Nexus 7 im Play Store ausverkauft (Bild: Google / Screenshot: Golem.de)

Im Play Store kann das neue Nexus 7 derzeit nicht mehr bestellt werden. Erst am 28. August 2013 hatte der Verkauf des überarbeiteten 7-Zoll-Tablets in Deutschland begonnen. Google macht keine Angaben dazu, wann das neue Nexus 7 wieder im Play Store zu haben sein wird. Zunächst war die 16-GByte-Ausführung ausverkauft und kurz darauf das 32-GByte-Modell.

Stellenmarkt
  1. SAPCORDA SERVICE GmbH, Hannover
  2. eXXcellent solutions GmbH, Ulm, München, Stuttgart, Darmstadt, Berlin

Bisher hat Google demnach weiter Probleme damit, die Nachfrage nach Geräten im Play Store angemessen einzuschätzen. Als der Verkauf des Nexus 4 und des Nexus 10 startete, dauerte es Monate, bis die Geräte länger als nur ein paar Tage in Googles Onlineshop zu haben waren.

  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
  • Neues Nexus 7 (Quelle: Google)
Neues Nexus 7 (Quelle: Google)

Abseits des Play Store ist das neue Nexus 7 im deutschen Handel weiterhin zu haben, allerdings nicht das 16-GByte-Modell. Erste Onlinehändler listen es zwar mittlerweile, aber dann mit einem gehörigen Preisaufschlag, so dass man für denselben Preis schon die 32-GByte-Version bekommt. Mittlerweile gibt es die 32-GByte-Ausführung und die LTE-Version auch bei anderen Onlinehändlern, zunächst boten es nur Media Markt und Saturn an.

Ende vergangener Woche hat Google für das neue Nexus 7 ein Firmware-Update veröffentlicht. Damit sollen die Fehler bei der Multitouch-Nutzung und bei der GPS-Verwendung beseitigt werden. Durch den Fehler bei den Multitouch-Funktionen waren Tasteneingaben oft nicht möglich und so manche App ließ sich nicht vernünftig bedienen.

Bis zur Einspielung des Updates macht das neue Nexus 7 bei aktiviertem GPS Probleme, so dass nach weniger als einer Stunde nach dem Einschalten der GPS-Funktion keine Ortung mehr möglich ist. In manchen Fällen half ein Geräteneustart.

Das neue Nexus 7 hat einen 7 Zoll großen Touchscreen mit einer Bildschirmauflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Auf der Rückseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera ohne Fotolicht. Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon-S4-Pro-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz. WLAN wird nach 802.11 a/b/g/n unterstützt und es gibt einen NFC-Chip. Das neue Nexus 7 wird gleich mit Android 4.3 ausgeliefert.

Im Test von Golem.de wurde die hohe Auflösung und Helligkeit des Displays im neuen Nexus 7 gelobt. Gefallen haben uns auch die Gewichtsreduzierung und die lange Akkulaufzeit. Weniger überzeugen konnten die 5-Megapixel-Kamera und die Stereolautsprecher.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Spitfire777 04. Sep 2013

Hatte vorher das alte Nexus 7 und war zunächst skeptisch, ob sich der Umstieg lohnt. Hab...

Hu5eL 03. Sep 2013

Werbung? Aber "nur" auf IT-Seiten. Nix radio, Fernsehen, Werbespots bei z.B YouTube o...

ChMu 30. Aug 2013

8Millionen in der "ersten Tranche"? Wo hast Du denn das her? Wer bitte hat diese...

Zitrone 30. Aug 2013

gibt es das alte nexus 7 noch? ist es im preis gefallen? Wollte mal nen tablet zum...

DigitPete 30. Aug 2013

das hätte ich mich nicht getraut... ;)


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

    •  /