Google: Neues Augmented-Reality-SDK ARCore für Android vorgestellt

Echte und künstliche Welt sollen auf allen aktuellen Smartphones mit Android zusammenkommen: Das ist die Aufgabe von ARCore, einer neuen Schnittstelle von Google für Augmented Reality. Eine erste Version steht ab sofort zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
ARCore von Google erschafft Augmented Reality auf dem Küchentisch.
ARCore von Google erschafft Augmented Reality auf dem Küchentisch. (Bild: Google)

Google hat unter dem Namen ARCore ein SDK für die Entwickler von Augmented-Reality-Anwendungen veröffentlicht. Die Software soll langfristig auf mindestens 100 Millionen Smartphones und Tablets ab Android 7.0 (Nougat) laufen. Über das Google Blog steht eine erste Version von ARCore für das Pixel und das Samsung S8 zum Download bereit. Für die Unterstützung von weiteren Geräten arbeitet Google nach eigenen Angaben derzeit unter anderem mit Samsung, Huawei, LG und Asus zusammen.

ARCore benötigt als Basis Unity, Unreal oder Java und OpenGL. Anders als die ebenfalls von Google stammende AR-Technologie namens Projekt Tango müssen die von ARCore unterstützten Geräte keine spezielle Hardware verwenden; das Tango-kompatible Phab 2 Pro von Lenovo etwa verfügt speziell für Tango über zusätzliche Kameras.

Damit Augmented Reality etwa in Spielen trotzdem läuft, misst ARCore für das Motiontracking mit den verfügbaren Kameras über Bezugspunkte sowie mit den Bewegungssensoren die Position der Hardware im Raum. Außerdem könne ARCore horizontale Flächen wie Tische oder Böden erkennen und etwa für das korrekte Platzieren von 3D-Objekten verwenden, und die Gegenstände dann auch korrekt ausleuchten.

Kompatibel mit ARKit von Apple

Google kündigt an, um ARCore herum ein ganzes Ökosystem aufzubauen, damit Entwickler möglichst einfach ihre Augmented-Reality-Projekte umsetzen können. Es soll Middleware zum möglichst einfachen Produzieren von 3D-Objekten geben, speziell angepasste Browser und mehr. Laut Google soll mit den Browsern nicht nur der Zugriff auf Apps möglich sein, die für ARCore und Android, sondern auch für ARKit und iOS programmiert wurden.

Letzteres ist die eigentliche Konkurrenz von ARCore: Das Augmented-SDK von Apple wurde im Sommer auf dem WWDC 2017 vorgestellt, die finale Version soll bereits mit iOS 11 im Herbst 2017 verfügbar sein. Es ist zu erwarten, dass es dann relativ schnell viele AR-Anwendungen und -Spiele für iPhone und iPad geben wird und Apple in dem noch jungen Markt ein guter Start gelingt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Solarenergie
Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro

Neben anderen Städten und Bundesländern unterstützt nun auch Berlin die Anschaffung von kleinen Solaranlagen. Jedoch nicht für alle Bürger.

Solarenergie: Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro
Artikel
  1. Der Herr der Ringe: Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren
    Der Herr der Ringe
    Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren

    Die gesamte Gemeinschaft des Ringes versammelt sich in den Hallen von Bruchtal, das als Lego-Diorama Herr-der-Ringe-Fans erfreuen kann.

  2. Navigation und GPS: Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI
    Navigation und GPS
    Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI

    Google Maps wird mit diversen neuen Funktionen ausgestattet - etwa mit Navigation per Augmented Reality oder 3D-Modellen bekannter Städte.

  3. Stress reduzieren: Runter mit der Hasskappe!
    Stress reduzieren
    Runter mit der Hasskappe!

    Viele ITler stehen unter enormen Stress und ruinieren sich damit die Gesundheit und den Spaß an der Arbeit - und anderen den Tag. Psychologen empfehlen als Lösung: mit Affirmationen die eigenen Gedanken umprogrammieren.
    Ein Bericht von Marc Favre

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /