Abo
  • IT-Karriere:

Google: Neue Pixel-Smartphones und Daydream View geleakt

Vor der Veröffentlichung der neuen Google-Geräte am 4. Oktober 2017 ist offenbar weitgehend bekannt, was Google zeigen wird: Neben dem neuen Pixel 2 und Pixel 2 XL sollen auch ein neues Daydream-Headset und ein Google Home Mini kommen. Auch die mutmaßlichen Preise sind bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das erste Pixel XL von Google bekommt einen Nachfolger.
Das erste Pixel XL von Google bekommt einen Nachfolger. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die Webseite Droidlife hat Details zu den kommenden Google-Geräten erfahren, die der Hersteller am 4. Oktober 2017 zeigen will. Anonyme Quellen haben dem Magazin nicht nur Bilder des Pixel 2, Pixel 2 XL, Google Home Mini und neuen Daydream View zukommen lassen, sondern auch die mutmaßlichen Preise der Geräte.

Preise der neuen Pixel starten bei 650 US-Dollar

Stellenmarkt
  1. ec4u expert consulting ag, Böblingen bei Stuttgart, Düsseldorf, Karlsruhe, München
  2. RUAG Defence Deutschland GmbH, Wedel bei Hamburg

So soll das Pixel 2 von HTC gefertigt sein und mit 64 GByte Flash-Speicher 650 US-Dollar kosten. Mit 128 GByte Speicher soll der Preis bei 750 US-Dollar liegen. In den USA können Käufer das Gerät auch über 24 Monate finanzieren.

Das von LG gebaute Pixel 2 XL soll ebenfalls mit 64 und 128 GByte Speicher erhältlich sein. Die 64-GByte-Version soll 850 Euro kosten, die größere Variante 950 Euro. Google würde also, anders als Samsung und Apple, unter der 1.000-Dollar-Marke bleiben.

Beide neuen Pixel-Smartphones ähneln sich im Design und haben, wie die jetzigen Pixel-Geräte, einen markanten, mit Glas abgehobenen Bereich auf der Rückseite. Den Fotos zufolge kommen beide Modelle mit jeweils einer Kamera auf der Rückseite. Offenbar verzichtet Google auf eine Dual-Kamera, die immer mehr Hersteller mittlerweile einsetzen.

Neues Daydream-Headset

Auch das Daydream-Headset View soll einen Refresh erhalten. Auf den ersten Blick sieht das neue Modell aus wie das alte, kommt aber offenbar in den drei Farben Grau, Hellblau und Rot. Das neue Daydream View soll 100 US-Dollar kosten, ein Controller ist wieder mit dabei.

Der Google Home Mini soll eine kleinere und preiswertere Version des Sprachassistenten-Lautsprechers Google Home sein. Damit würde Google das gleiche Konzept wie Amazon mit seinem Echo und Echo Dot haben. Der Google Home Mini soll mit 50 US-Dollar deutlich preiswerter sein als der eigentliche Google Home.

Wie in den USA üblich, kommen auf die Preise noch die für den jeweiligen Bundesstaat üblichen Steuern hinzu.



Anzeige
Hardware-Angebote

a user 28. Sep 2017

und updates gibts auch nach > 2 Jahren. Habe dieses Jahr Android 7 bekommen und kürzlich...

Zuryan 21. Sep 2017

Du bezahlst weniger für ein Gerät mit ausgereifterer Software. Was ist daran verkehrt?

Rolf2k22 20. Sep 2017

Für mich sieht das iPhone x aus wie ein 3gs mit mehr bildschirm :o Aber Hey mimix2 ist...

drvsouth 20. Sep 2017

Für "günstig" hat Nokia ja noch die 3, 5 und die 6 im Programm. Und für "richtig teuer...

BeFoRe 20. Sep 2017

Ich hoffe die Fragen sind nicht ernst gemeint. Oder zum wie viel tausendsten Mal soll...


Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

    •  /