Abo
  • Services:

Google: Netflix integriert sich in die Suche von Android TV

Google wird Netflix in die zentrale Suche von Android TV integrieren. Damit können Netflix-Inhalte vom Android-TV-Startbildschirm aus gefunden werden. Bisher musste die Suche in der Netflix-App bemüht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Netflix integriert sich in die Suche von Android TV.
Netflix integriert sich in die Suche von Android TV. (Bild: Screenshot Golem.de)

Auf Geräten mit Googles Android-TV-Plattform wird die Suche nach Netflix-Inhalten vereinfacht, denn die Netflix-Inhalte werden in die zentrale Suche von Android TV integriert, teilte Google über Twitter und Google+ mit. Damit können Netflix-Inhalte künftig direkt vom Android-TV-Bildschirm aus gefunden werden. Ansonsten muss für die Durchsuchung des Netflix-Inhalts erst die App des Anbieters geöffnet werden.

Update erfolgt in den kommenden zwei Wochen

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Dachau (Erdweg)
  2. TKR Spezialwerkzeuge GmbH, Gevelsberg

Google macht keine Angaben dazu, ab wann und wie die Funktion auf Geräte mit Android TV gelangt. Nach Aussage von Nvidia, das mit dem Shield TV eine Android-TV-Konsole im Sortiment hat, wird das Update in den kommenden zwei Wochen verteilt. Nach den Nvidia-Angaben wird die neue Funktion durch eine Aktualisierung der Netflix-App realisiert, es ist demnach also keine Aktualisierung von Android TV selbst erforderlich.

Die Aktualisierung wird auf Smart-TVs erscheinen, die mit Android TV laufen. Aber auch Streamingboxen sollen die neuen Möglichkeiten in Kürze erhalten.

Weiterhin werden keine Netflix-Inhalte in den Empfehlungsbereich von Android TV aufgenommen. Die zuletzt mit Netflix angesehenen Inhalte sind also weiterhin nur durch den Start der Netflix-App erreichbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)
  2. (-88%) 2,49€
  3. (-77%) 11,49€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)

acuntex 24. Jun 2016

Hallo, weiß jemand, welche Android Version notwendig sein wird dafür? Sony hat es ja bis...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
    Dell XPS 13 (9370) im Test
    Sehr gut ist nicht besser

    Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
    2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
    3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    God of War im Test: Der Super Nanny
    God of War im Test
    Der Super Nanny

    Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
    Von Peter Steinlechner

    1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

      •  /