Google: Netflix endlich auch für Nest Hub verfügbar

Google beseitigt eine der größten Schwächen des Smart-Displays Nest Hub und bringt endlich Netflix auf das Gerät.

Artikel veröffentlicht am ,
Netflix auf dem Google Nest Hub
Netflix auf dem Google Nest Hub (Bild: Google)

Google hat ein Update für sein Smart-Display Nest Hub angekündigt. Überall, wo das Gerät verfügbar ist - also auch in Deutschland -, können Nutzer künftig auch Netflix streamen. Damit beseitigt Google ein Ärgernis, das uns bereits bei unserem Test des Nest Hub negativ aufgefallen war.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator / Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) im Team Client-Management
    Hochtaunuskreis, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Referent Kosten- und Leistungsrechnung (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
Detailsuche

Denn bislang konnte Netflix nicht auf dem Lautsprecher mit eingebautem Display angeschaut werden, obwohl der Nest Hub Google Cast unterstützt und Netflix auch Chromecast-Geräte unterstützt - um beispielsweise einen Film von einem Smartphone auf einen Fernseher zu spiegeln.

Wer ein Netflix-Konto hat, kann dieses künftig einfach in der Google-Home- oder Google-Assistant-App verknüpfen und dann auf dem Nest Hub verwenden. Per Sprachsteuerung können Nutzer das Smart-Display auffordern, bestimmte Netflix-Sendungen abzuspielen. Alternativ kann Netflix auch geöffnet werden, um das Angebot durchzuschauen.

Nest Hub schnitt im Test von Golem.de nicht besonders gut ab

Im Test von Golem.de hat der Nest Hub zum Marktstart nicht besonders gut abgeschnitten, vor allem im Vergleich mit anderen Smart-Displays. Neben der fehlenden Netflix-Unterstützung empfanden wir vor allem die schlechten Lautsprecher als nicht hinnehmbar für ein derartiges Unterhaltungsprodukt.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-500 Microsoft Azure Security Technologies (AZ-500T00): virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.11.-01.12.2022, virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch ließen sich nicht alle Bereiche der Benutzeroberfläche mit der Stimme steuern, was im Alltag zu nervigen Situationen führte. Letztlich hatten wir in unserem Test auf dem Nest Hub weniger Möglichkeiten als im Google Assistant auf unserem Smartphone, was unverständlich ist. Das jetzige Update, das Netflix auf das Gerät bringt, zeigt immerhin, dass Google an Verbesserungen für den Nest Hub arbeitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

  3. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /