• IT-Karriere:
  • Services:

Google: Mit uProxy und Project Shield gegen Zensur

Mit Project Shield will Google Websites weltweit vor DoS-Angriffen schützen, mit der Digital Attack Map Angriffe in Echtzeit visualisieren und mit der Browsererweiterung uProxy für einen ungefilterten Internetzugang sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Digital Attack Mao visualisiert DDos-Angriffe.
Digital Attack Mao visualisiert DDos-Angriffe. (Bild: Google)

Googles Think Tank "Ideas" hat einige Produkte und Initiativen angekündigt, um Internetnutzer besser vor Zensur zu schützen. Konkret hat Google drei Ansätze angekündigt: Project Shield, eine Digital Attack Map und uProxy.

Stellenmarkt
  1. IDS GmbH, Ettlingen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Mit Project Shield will Google Websites vor "Denial of Service"-Angriffen schützen. Dazu kombiniert Google seine Techniken zum Schutz vor DDoS-Angriffen mit dem Page Speed Service (PSS), der eigentlich die Auslieferung von Webseiten beschleunigt. So will Google dafür sorgen, dass Websites bei DoS-Angriffen verfügbar bleiben. Allerdings steht Project Shield derzeit nur auf Einladung zur Verfügung. Bewerbungen sind unter projectshield.withgoogle.com möglich.

Mit uProxy entsteht eine Browsererweiterung für Chrome und Firefox, die Freunde in die Lage versetzen soll, sich gegenseitig mit einem vertrauenswürdigen Webzugang zu versorgen, um so zu verhindern, dass Internetverbindungen gefiltert, überwacht oder umgeleitet werden. So sollen Menschen in Ländern mit repressiven Regierungen ihren Traffic auf einfache Art und Weise über einen Internetzugang im Ausland umlenken und sich der lokalen Überwachung entziehen können. Die Technik wurde von der Universität Washington zusammen mit Brave New Software entwickelt und von Google Ideas unterstützt. Auch uProxy steht derzeit nur auf Einladung zur Verfügung.

Mit der Digital Attack Map visualisiert Google DDoS-Angriffe in Echtzeit auf einer Karte. Dabei arbeitet Google mit Arbor Networks zusammen. Auch historische Trends sollen so aufgezeigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. 4,99€
  3. 20,49€
  4. (-66%) 16,99€

NaruHina 26. Mär 2018

es werden miterweile nahezu alle verbinungen nach auserhalb blockeirt, egal ob das vpn...

berndelaleman 22. Okt 2013

Die Sache ist ja, dass - so wie ich es verstanden habe - google überhaupt keine komplett...

TheUnichi 22. Okt 2013

Du hast Recht, ich rufe gleich meine Mutter an und sage ihr, sie ist nun sicher, sie muss...

topedia 22. Okt 2013

Cloudflare (https://www.cloudflare.com) bietet einen vergleichbaren Service bereits seit...

Andrej553 22. Okt 2013

Irrelevant. Ich gehe davon aus das sie sich höhere einnahmen versprechen (wie auch immer...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
In eigener Sache: Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)

Attraktive Vergünstigungen für Abonnenten, spannende Deals für unsere IT-Profis, nerdiger Merchandise für Fans oder innovative Verkaufslösungen: Du willst maßgeschneiderte E-Commerce-Angebote für Golem.de entwickeln und umsetzen und dabei eigenverantwortlich und in unserem sympathischen Team arbeiten? Dann bewirb dich bei uns!

  1. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de
  2. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  3. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /