Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue Entdecken-Funktion von Google Maps
Die neue Entdecken-Funktion von Google Maps (Bild: Screenshot Golem.de)

Google Maps: Neue Entdecken-Funktion zeigt Umgebungshighlights an

Google hat in seine Maps-App eine Entdecken-Funktion eingebaut: Diese zeigt Empfehlungen zu Restaurants und Sehenswürdigkeiten an, berücksichtigt dabei das Wetter und ist lernfähig.

Anzeige

Künftig können Nutzer von Googles Karten-App Maps auf Empfehlungen für Restaurants, Cafés und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zurückgreifen. Die neue Entdecken-Funktion zeigt entsprechende Vorschläge an. Bei deren Auswahl werden die Tageszeit und das Wetter berücksichtigt.

  • Die neue Entdecken-Funktionen von Google Maps (Screenshot: Google.de)
  • Die neue Entdecken-Funktionen von Google Maps (Screenshot: Google.de)
  • Die neue Entdecken-Funktionen von Google Maps (Screenshot: Google.de)
Die neue Entdecken-Funktionen von Google Maps (Screenshot: Google.de)

So soll dem Nutzer etwa kein Spaziergang in einem Park vorgeschlagen werden, wenn es draußen regnet; abends wird er keine Vorschläge für Frühstückscafés finden. Laut Google werden bei den Vorschlägen die besten Ergebnisse erzielt, wenn der Nutzer die Standortverfolgung aktiviert hat.

Gewünschte Entfernung einstellbar

Neben Restaurants und Sehenswürdigkeiten gibt es innerhalb der Rubrik "Ausgehen" auch Vorschläge zu Theatern, Museen, Kinos und anderen Freizeitstätten. Zu jeder Empfehlung kann sich der Nutzer die Google-Bewertungen ansehen, falls vorhanden. Am Zielort angekommen, können weitere Informationen zum Ort abgerufen werden.

Bei der Suche nach Highlights in der Umgebung kann der Nutzer die Entfernung einstellen: Wählbar sind Zeiten zwischen 5 und 15 Minuten zu Fuß oder 10 beziehungsweise 20 Minuten mit dem Auto. Die Entdecken-Funktion soll im Laufe der Zeit lernen, welche Art von Empfehlungen dem Nutzer gefällt und die Vorschläge dementsprechend ausrichten.

Konkurrenz zu Foursquare und Co.

Mit der neuen Entdecken-Funktion tritt Google in direkte Konkurrenz zu anderen Vorschlags-Apps wie Foursquare und Trip Advisor. Vorteilhaft für Google dürfte der Umstand sein, dass Maps auf deutlich mehr Geräten installiert sein dürfte als die Anwendungen der Konkurrenz.

Auf unserem HTC One (M8) ist die neue Entdecken-Funktion bereits verfügbar. Sie ist sowohl auf Android-Geräten als auch auf dem iPad und dem iPhone nutzbar.


eye home zur Startseite
hw75 25. Jul 2014

Die neue Version von Maps hakelt, ist langsam und hat viele Funktionen nicht mehr die es...

wurstfett 24. Jul 2014

Ja auf dem moto g konnte ich es durch einschalten des standorts aktivieren. Vorher war es...

bbhermann 24. Jul 2014

Wollte ihr euch auf folgendes einigen: Es ist neu in Maps aber allerdings eine mehr oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. via Nash Direct GmbH, München
  2. Uvex Winter Holding GmbH & Co. KG, Fürth
  3. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  2. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  3. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

  1. Re: Macht bei mir sogar Sinn

    Matze0815 | 06:33

  2. Re: Wie wäre es

    XoGuSi | 06:22

  3. Re: Es würde ja schon reichen

    Ovaron | 06:20

  4. Re: Wo kann man die Fragen und

    Ovaron | 06:13

  5. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    Ovaron | 06:09


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel