Abo
  • Services:

Google Maps: Mit Street View durch Flughäfen und Bahnhöfe schlendern

Die Street-View-Funktion von Google Maps hat eine neue Funktion erhalten. Nutzer können am Computer Flughäfen und Bahnhöfe erkunden. Damit können Reisende vorab schauen, wie es in einem Flughafen oder Bahnhof aussieht.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Street View auf dem Flughafen von Madrid
Mit Street View auf dem Flughafen von Madrid (Bild: Google)

Mit Street View lassen sich in Google Maps neuerdings weltweit 16 Flughäfen und knapp 60 Bahnhöfe virtuell erkunden. Reisende sollen damit die Möglichkeit haben, ihren Zielflughafen oder Bahnhof vorab anzuschauen, um sich dann vor Ort besser zurechtzufinden. Auch wenn auf Reisen an einem bislang unbekannten Bahnhof oder Flughafen umgestiegen wird, soll Street View eine Hilfe sein.

  • Mit Street View in Google Maps am Flughafen von Eindhoven (Bild: Google)
  • Mit Street View in Google Maps am Flughafen von Madrid (Bild: Google)
  • Mit Street View in Google Maps am Flughafen von Tokyo (Bild: Google)
  • Mit Street View in Google Maps am Londonder Bahnhof Waterloo Station (Bild: Google)
Mit Street View in Google Maps am Flughafen von Eindhoven (Bild: Google)
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hanau
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

In Europa können Nutzer derzeit insgesamt acht Flughäfen virtuell durchwandern. Allerdings ist noch kein deutscher Flughafen dabei. In Großbritannien ist es der Gatwick Airport in der Nähe von London, in den Niederlanden der Flughafen von Eindhoven, die übrigen sechs sind alle in Spanien. So sind die Flughäfen von Madrid, Palma de Mallorca, Barcelona, Malaga und Alicante in Valenzia sowie als beliebtes Reiseziel der Flughafen von Teneriffa dabei.

In den USA ist derzeit kein Flughafen und kein Bahnhof dabei, in dem der Nutzer virtuell umherlaufen kann. Der Flughafen von Mexiko City in Mexiko und der Flughafen São Paulo-Congonhas in Brasilien sind die beiden einzigen auf den beiden amerikanischen Kontinenten. Die übrigen sechs Flughäfen befinden sich alle in Japan, unter anderem sind die Flughäfen von Tokio und Osaka dabei.

Viele Bahnhöfe in Großbritannien und Italien dabei

Auch die Innenansichten von deutschen Bahnhöfen werden derzeit nicht geboten. Das gilt auch für Bahnstationen in Österreich und der Schweiz. Viele Bahnhöfe können Google-Maps-Nutzer in Italien und Großbritannien virtuell durchqueren. In Italien sind es die Bahnhöfe von Rom, Palermo, Neapel, Florenz, Bologna, Turin, Genua, Mailand, Verona und Venedig - inklusive Hafen.

In Großbritannien gehören die Bahnhöfe von Liverpool, Glasgow, Edingurgh, Manchester und zehn Bahnhöfe in London, wie etwa Paddington Station, Waterloo Station und Victoria Station, dazu. Außerdem gibt es einige Bahnhöfe in Taiwan und Japan. In Hongkong ist auch eine Schwebebahnstation dabei, bislang die einzige, die entsprechend abgedeckt ist.

Das Datenmaterial wird aller Voraussicht nach Stück für Stück erweitert, so dass sich mittels Street View in Google Maps schon bald weitere Flughäfen und Bahnhöfe virtuell erkunden lassen. Google machte keine Angaben dazu, wann mit Erweiterungen zu rechnen ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€
  2. 215,71€
  3. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)

wolke7 02. Dez 2013

ich verstehe nicht, warum sich größere Läden (Baumärkte, Supermärkte usw.) nicht was...

TheUnichi 27. Nov 2013

Den habe ich https://www.google.de/maps?layer=c&z=17&sll=52.51751,13.175322000000001&cid...

GtaSpider 26. Nov 2013

Ich habe mal im wunder schönen Amsterdam paar Fotos in der UBahn Station gemacht, 2...

Yeeeeeeeeha 26. Nov 2013

Das ist schon relativ nah dran: http://www.geoquake.com/drivingsimulator/earth/

tendenzrot 26. Nov 2013

Berlin-Brandenburg als ersten deutschen Flughafen.


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    •  /