Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Maps für den Browser: Die API ist schon da.
Apple Maps für den Browser: Die API ist schon da. (Bild: Andreas Donath)

Google-Maps-Konkurrent: Apple Maps für den Browser

Apple Maps für den Browser: Die API ist schon da.
Apple Maps für den Browser: Die API ist schon da. (Bild: Andreas Donath)

Apple hat auf der Website für seine Entwicklerkonferenz WWDC einen Kartenausschnitt eingebunden, der von Apple Maps stammt. Bisher gibt es den Kartendienst Apple Maps nur für die eigenen Anwendungen.

Apple Maps wird es bald auch im Browser geben. Das zeigt der Kartenausschnitt, den Apple zum WWDC 2016 auf seiner Anmeldewebsite eingebunden hat. Bisher war das Map-Kit-Framework auf die eigenen Apple-Anwendungen beschränkt. Nun hat Programmierer Tim Broddin den Code genutzt, um seinerseits auf den Kartendienst von Apple zuzugreifen. Seine Anwendung Fruity Maps ist aber nur ein Proof-of-Concept und keine mit Google Maps vergleichbare Plattform.

Anzeige

Die bisher unveröffentlichte Apple-Maps-API lässt sich über Fruity Maps in jedem üblichen Browser nutzen, etwa in Firefox, Chrome und Safari. Anwender können zoomen, ihren eigenen Standort abrufen und den Kartenausschnitt verschieben. Neben der Kartenansicht lassen sich auch Luftbildaufnahmen und eine Hybridansicht aus den zuvor genannten Darstellungen einblenden. Eine 3D-Betrachtung ist jedoch nicht möglich.

Es ist nur logisch, dass Apple seine Kartenanwendung auch für das Web freigibt. Schließlich gibt es Apple Maps bereits auf iOS, OS X, WatchOS und TVOS. Auch die iCloud-Dienste können darauf zugreifen.

Apple lässt Kameraautos herumfahren

Apple nimmt ebenso wie Google für Street View mit Autos Straßen und Häuser auf. Vermutlich wird nicht nur der Streckenverlauf vermessen, sondern es werden auch Fotos gemacht. Ob Apple so etwas wie Street View für seinen Dienst plant, ist nicht bekannt. Um den Datenschutz kümmert sich Apple nach eigenen Angaben auch und macht Kennzeichen von Fahrzeugen und Gesichter unkenntlich. Apple lässt die Autos seit Anfang 2015 in den USA herumfahren. Den Zeitplan für die Kamerafahrten hat das Unternehmen online veröffentlicht. Deutschland ist darauf bisher nicht zu finden.


eye home zur Startseite
Peter Brülls 20. Apr 2016

*bei* meiner Mutter, nicht *von* meiner Mutter. :-) Es ging darum, einem Kollegen die...

Peter Brülls 20. Apr 2016

Ich kann keine solche Schlagzeile oder ähnliche finden. Muss Google wohl zensieren.

TheUnichi 20. Apr 2016

Ehm....also ich habe mir gerade in dem Moment gedacht: "Hey, okay, ich versuch es mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Uvex Winter Holding GmbH & Co. KG, Fürth/Bayern
  3. domainfactory GmbH, Ismaning
  4. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 3,99€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn

  2. Land Rover Explore im Hands on

    Das Smartphone für extreme Ansprüche

  3. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  4. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  5. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  6. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  7. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  8. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  9. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  10. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Alles schön un gut, wo bleiben die Grundlagen?

    Faksimile | 10:04

  2. Re: Teilnehmern, die sich eine App dafür...

    Reddead | 10:04

  3. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    whitbread | 10:02

  4. Re: "ionische Stoffe"

    Tet | 10:02

  5. und Kühlaggregat im Hochsommer?

    quineloe | 09:59


  1. 09:16

  2. 09:00

  3. 07:44

  4. 07:34

  5. 07:25

  6. 07:14

  7. 07:00

  8. 21:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel