• IT-Karriere:
  • Services:

Google Maps für Android: Ein-Finger-Zoom und synchronisierter Suchverlauf

Google hat seine Kartensoftware Google Maps für Android-Geräte aktualisiert. Mit dem Update kamen zwei Neuerungen dazu. Neben einem Ein-Finger-Zoom wird nun der Suchverlauf gespeichert, er kann mit dem Desktopbrowser synchronisiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Suchverlauf wird zwischen Android-App und Desktopbrowser synchronisiert.
Suchverlauf wird zwischen Android-App und Desktopbrowser synchronisiert. (Bild: Google)

In Google Maps wurde ein Suchverlauf integriert, so dass der Nutzer bequem auf bereits getätigte Suchanfragen zurückgreifen kann, ohne diese mühsam komplett neu einzutippen. Im Rahmen dessen gibt es auch eine Synchronisation mit der Desktop-Browser-Version von Google Maps. Sofern der Nutzer auf beiden Plattformen bei Google Maps angemeldet ist, werden alle auf dem Desktopbrowser getätigten Suchanfragen auf das Android-Gerät übertragen. Zudem muss auf dem Desktop-PC die Web-History-Funktion aktiviert sein.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München, Nürnberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Mit diesem Schritt will Google das Suchen nach Adressen, Geschäften, Restaurants, Hotels und Sehenswürdigkeiten sowie die Navigation von Ort zu Ort auf mobilen Geräten vereinfachen. Der Nutzer muss dann weniger tippen, wenn die betreffende Suchanfrage bereits gestellt wurde.

Ein-Finger-Zoom integriert

Als weitere Verbesserung bringt die aktuelle Google-Maps-Version einen neuen Ein-Finger-Zoom. Nach einem Doppeltipp auf den Kartenausschnitt wird der Finger auf das Display gehalten, um dann durch Schiebebewegungen die Zoomstufe zu verändern. Diese Zoomfunktion soll das Navigieren im Kartenmaterial vereinfachen.

Seit dieser Woche beherrscht Google Maps die Navigation von Nah- und Fernverkehrsverbindungen der Deutschen Bahn. Damit ging Google Transit in Deutschland an den Start, kennt aber im Nahverkehr nur S-Bahnen und im Fernverkehr nur die Bahnverbindungen, die direkt von der Deutschen Bahn stammen. Für eine Navigation im öffentlichen Nahverkehr in Deutschland eignet sich die Funktion derzeit nur sehr eingeschränkt.

Seit Ende August 2012 gibt es in Google Maps für Android eine Fahrradnavigation, allerdings noch nicht für Deutschland. Derzeit steht die Funktion in folgenden Ländern Europas zur Verfügung: Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Niederlande, Norwegen, Schweden, Schweiz und Großbritannien.

Mitte August 2012 wurden Haltestellenfahrpläne für die deutschen Städte Berlin, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Köln und München in Google Maps für Android integriert.

Offlinekarten nicht so umfassend wie Onlinekarten

Seit Ende Juni 2012 werden offiziell Offlinekarten in Google Maps für Android unterstützt; zuvor gab es die Funktion nur im Labs-Bereich. Allerdings sind die Offlinekarten seitdem nicht so vollständig wie die Onlinekarten.

Die aktuelle Version von Google Maps für Android gibt es kostenlos im Play Store zum Herunterladen. Google macht keine Angaben mehr dazu, welche Android-Version für die aktuelle Google-Maps-Version benötigt wird. Weiterhin lässt sich Google Maps nicht ohne weiteres auf eine Speicherkarte auslagern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,34€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Resident Evil HD Remaster für 3,99€, Sega Sci-Fi Angebote (u. a. Alien: Isolation - The...
  3. (u. a. Medion Akyora Laptop 15,6 Zoll i5 16GB für 749,99€, Medion X17575 75-Zoll-TV für 899...
  4. (u. a. Philips Ultra Speed SATA-SSD 480GB für 44,92€, HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168...

Kampfmelone 20. Sep 2012

Witzig dass sowas immernoch ein Problem ist. Mein Windows Mobile (6.1) Gerät mit 528 MHz...

Insomnia88 20. Sep 2012

Nur wegen dem dahin zoomen, wo man hin tippt? Okay, das ist ne Steigerung zu + und - aber...

der-dicky 20. Sep 2012

Naja, ich benötige kein Navi, aber jemand der mir die Entscheidung abnimmt welche...

Anonymer Nutzer 20. Sep 2012

Dankeschön für die Info!

AndyMt 20. Sep 2012

Ja - dieses Feature fand ich auch genial! Das X8 hatte es übrigens auch. Und man musste...


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


      •  /