Abo
  • IT-Karriere:

Google+ Local: Mit Google auf Restaurantsuche

Google hat heute seinen Local-Dienst gestartet. Damit können Orte wie Restaurants und Plätze auf Google+ gesucht und bewertet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Den Burgerladen um die Ecke mit Google bewerten
Den Burgerladen um die Ecke mit Google bewerten (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

"Ein wesentlicher Teil unseres Lebens besteht aus der Suche nach den besten Plätzen, genauso wie aus den Menschen, die uns bei dieser Suche helfen", schreibt Avni Shah, Director of Product Management, in der Ankündigung zu Local.

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  2. SAPCORDA SERVICE GmbH, Hannover

Local ist ein neuer Dienst, mit dem Restaurants, Museen, Geschäfte, Plätze und andere Orte über das soziale Netzwerk Google+ gesucht und bewertet werden können. Local steht auch in anderen Google-Diensten zur Verfügung: "Der Service ist auch in Google Maps, der Websuche und Google Maps für Android-Geräte integriert", schreibt Avni Shah. Später soll der Service auch für iOS-Geräte zur Verfügung stehen.

  • Bewertung eines Burger-Restaurants durch Zagat (Quelle: googleblog.blogspot.de)
  • Restaurantsuche über Google Maps (Quelle: googleblog.blogspot.de)
  • Google Local auf der Google+-Seite (Quelle: googleblog.blogspot.de)
  • Google Local auf der Google+-Seite (Quelle: googleblog.blogspot.de)
  • Google+ Local auf einem Android-Smartphone (Quelle: googleblog.blogspot.de)
Bewertung eines Burger-Restaurants durch Zagat (Quelle: googleblog.blogspot.de)

Nutzer bekommen Angaben und Empfehlungen auch von Bekannten aus den eigenen Kreisen. Daneben werden auch Informationen von Zagat angezeigt. Google hatte das Unternehmen, das Restaurantführer in Buchform herausgibt, im vergangenen Jahr gekauft.

"Zagat bietet seit über drei Jahrzehnten hochwertige Rezensionen an, die alle auf Benutzerangaben basieren. Alle Bewertungen werden jetzt auf den Google+-Local-Seiten hervorgehoben", schreibt Shah.

Die Bewertungen von Orten werden ausgehend von Nutzerberichten auf einer Skala von 0 bis 30 Punkten eingestuft. Nutzer können zu den Bewertungen auch Fotos hochladen.

Die neue Local-Funktion ist in die Navigationsleiste am linken Rand in Google+ integriert. Anhand der Standortbestimmung erkennt Google, wo sich der Nutzer befindet, und zeigt Orte in der Nähe an.

"Heute haben wir nur den ersten Schritt getan, und in den kommenden Monaten wird es noch weitere Updates geben", kündigte Shah an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 4,99€
  3. 44,99€
  4. 4,16€

Zwangsangemeldet 31. Mai 2012

Wenn doch nur alle Restaurants auch eine eigene Webseite mit einer Speisekarte und den...

dabbes 31. Mai 2012

In ein zwei jahren werden die Bewertung sowas von Uralt und uninteressant sein, wem soll...

dabbes 31. Mai 2012

Meine Freunde treffe ich auch ohne G+.


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

    •  /