Abo
  • IT-Karriere:

Google: Kotlin soll erste Wahl für Android werden

Bei der Android-Entwicklung will Google die Nutzung der Sprache Kotlin weiter forcieren, auch weil sie bei Entwicklern immer beliebter wird. Bestimmte Funktionen und Neuerungen erscheinen nun auch schon zuerst für Kotlin.

Artikel veröffentlicht am ,
Kotlin wird für die Android-Entwicklung ein Muss.
Kotlin wird für die Android-Entwicklung ein Muss. (Bild: Annyce Davis/CC0 1.0)

Android-Entwickler, die noch Java verwenden, sollten sich wohl möglichst schnell an den Umgang mit der Sprache Kotlin gewöhnen, denn die "Android-Entwicklung wird zunehmend Kotlin bevorzugen", wie Google in seinem Android-Developers-Blog schreibt. Dass Kotlin überhaupt als offizielle Sprache neben Android für die App-Entwicklung benutzt werden kann, hat Google erst vor rund zwei Jahren bekannt gegeben.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Angesichts dieses vergleichsweise kurzen Zeitraums mag die Ankündigung überraschen, sich auf Kotlin zu fokussieren. Allerdings zeigt sich selbst Google überrascht davon, wie schnell die Verwendung von Kotlin seitdem gewachsen sei. Mittlerweile setzten sogar schon mehr als 50 Prozent der professionellen Android-Programmierer auf Kotlin.

Google lässt auch keinen Zweifel daran, dass das Unternehmen die forcierte Nutzung von Kotlin in Android ernst meint. So werden viele neue Jetpack-APIs und Funktionen künftig zuerst für Kotlin angeboten. "Wenn Sie ein neues Projekt beginnen, sollten Sie es in Kotlin schreiben", gibt Google den Android-Entwicklern außerdem als klare Ansage mit.

Als Vorteil von Kotlin sieht Google vor allem, dass der Code kompakter ist als jener von Java und damit schlicht weniger Code geschrieben werden muss. Dass Kotlin überhaupt in Android genutzt werden kann, liegt an dessen bewusst gewählter Nähe zu Java, dem bisherigen Android-Standard. So läuft Kotlin nicht nur auf der Java Virtual Machine (JVM), sondern war auch von Beginn an auf eine Interoperabilität mit Java selbst ausgelegt, so dass Kotlin-Apps auch ältere Java-Bestandteile benutzen können sollten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 274,00€

Pete Sabacker 10. Mai 2019

Hatte mal das Problem, dass Java bei JSON-Deserialisierung in einer BigDecimal-Variable...

swissbite 09. Mai 2019

Zurück zu deiner Ursprungsfrage: Ja, man kann. Sogar ziemlich problemfrei. Für alle, die...

Trockenobst 09. Mai 2019

Es gibt verschiedene Ansätze. Mit Flutter kriegst du eine Config Gui für deine Cloud...

Scherzkasper 09. Mai 2019

Stimmt übrigens alles nicht, Kotlin hat folgende Targets: JVM JS LLVM Die Sprache hat...

Avalanche 08. Mai 2019

Der Kotlin Compiler erzeugt am Rechner Bytecode, wie es der Java Compiler auch tut. Wie...


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /