Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Chef Sundar Pichai hat etwas vor.
Android-Chef Sundar Pichai hat etwas vor. (Bild: Stephen Lam/Reuters)

Google Kommt Android 4.3 nächste Woche?

Google will am 24. Juli 2013 etwas Neues vorstellen. Was der neue Android-Chef Sundar Pichai zeigen wird, ist noch nicht bekannt. Neben einer neuen Android-Version wird eine überarbeitete Fassung des Nexus 7 erwartet. Möglicherweise ist auch das Moto X von Motorola dabei.

Anzeige

Die offizielle Vorstellung von Android 4.3 wird in der kommenden Woche erwartet. Am 24. Juli 2013 lädt Googles neuer Android-Chef Sundar Pichai nach San Francisco zu einer Produktvorstellung. Diese wird auch live via Youtube gestreamt, so dass eine größere Ankündigung zu erwarten ist. Die nächste Hauptversion von Android lässt noch auf sich warten. Android 4.2 alias Jelly Bean wurde im Oktober 2012 gezeigt, zuvor wurde Android 4.1 alias Jelly Bean im Juni 2012 vorgestellt.

Bisher gibt es nur Mutmaßungen dazu, welche Neuerungen Android 4.3 bringen könnte. Sowohl mit Android 4.1 als auch 4.2 wurden vor allem Optimierungen vorgenommen. Es wird erwartet, dass das Android-System eine verbesserte Kamera-App erhält, die bereits auf den Google-Play-Ausführungen des HTC One und des Samsung Galaxy S4 zu sehen waren. Die beiden Google-Play-Ausführungen werden derzeit ausschließlich in den USA verkauft; beide laufen mit Stock-Android. Zudem wird spekuliert, dass die kommende Android-Version Bluetooth Smart unterstützt.

Überarbeitetes Nexus 7

Als sicher gilt, dass Google kommende Woche ein überarbeitetes Nexus 7 vorstellt. Im Oktober 2012 wurde parallel mit Android 4.2 das Nexus 7 mit UMTS-Modem und mehr Speicher gezeigt. Außerdem wurden die Listenpreise verringert. Zeitgleich dazu wurden das Smartphone Nexus 4 und das Tablet Nexus 10 vorgestellt. Möglicherweise gibt es kommende Woche noch weitere neue Nexus-Modelle.

Zudem steht die endgültige Vorstellung des Moto X aus, das von der Google-Tochter Motorola stammt. Es wäre also auch denkbar, dass Google die Gelegenheit nutzt und das Moto X zusammen mit Motorola zeigt. Viele Details zu dem Smartphone sind bereits bekannt, einige wurden ganz offiziell von Motorola bekanntgegeben.

Motorola will Käufern eines Moto X die Möglichkeit geben, das Design des Smartphones an die eigenen Wünsche anzupassen. Dabei kann der Nutzer aus einer Vielzahl an Farben für das Gehäuse wählen und auf der Rückseite eine Gravur anbringen. Auch das voreingestellte Hintergrundbild lässt sich im Vorfeld bestimmen. Die Auslieferung eines angepassten Geräts soll wenige Tage nach der Bestellung erfolgen. Bisher wurde die Personalisierung vor allem für Kunden in den USA versprochen, ob das auch für Kunden in anderen Ländern gelten wird, ist noch ungewiss.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 19. Jul 2013

Was soll ich dann deiner Meinung nach sein?? Eben nicht. Das ist der Grund weswegen man...

Gizzmo 19. Jul 2013

Das ist die Anzeige der abgespielten Titel auf dem Bluetooth Autoradio oder Headset...

Nephtys 19. Jul 2013

Deswegen programmiert man soviel wie möglich unabhängig vom API-Level. Die API-Level...

Anonymer Nutzer 18. Jul 2013

Die .nomedia-Datei wird vom MediaScanner-Service beachtet. Und von diesem Service...

SebSei 18. Jul 2013

Nach über einem Jahr scheint sich Google also doch zu einem Android-Update für Bluetooth...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  4. HDPnet GmbH, Heidelberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: 1400W... für welche Hardware?

    plutoniumsulfat | 23:41

  2. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    bccc1 | 23:39

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Nebucatnetzer | 23:39

  4. Re: Coole Sache aber,

    derJimmy | 23:21

  5. Re: Schwachsinn: 2x 4K-Monitore nur mit extra...

    Somian | 23:00


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel