Google: Keine Vorzugsbehandlung mehr für Besitzer von Nexus-Geräten

Bevorzugt schnelle Versorgung mit neuen Android-Versionen gibt es für Besitzer von Nexus-Geräten nicht mehr. Mit der Einführung der Pixel-Smartphones werden die Nexus-Geräte von Google nunmehr nachlässig behandelt: Für Android 7.1 gibt es nicht einmal einen klaren Termin.

Artikel veröffentlicht am ,
Nexus-Geräte werden Android 7.1 wohl nicht mehr in diesem Jahr erhalten.
Nexus-Geräte werden Android 7.1 wohl nicht mehr in diesem Jahr erhalten. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Eigentlich hat Google die Arbeiten am ersten großen Update für Android 7.0 alias Nougat schon abgeschlossen. Denn mit Android 7.1 kommen die ersten beiden Pixel-Smartphones von Google noch diesen Monat auf den Markt. Aber bis es das Update für weitere Google-Geräte geben wird, wird es noch lange dauern. Bisher ist für Ende des Jahres lediglich eine Entwicklerversion von Android 7.1 für die Nexus-Geräte geplant, wie Android Police von Google erfahren hat.

Nur zwei Nexus-Geräte erhalten garantiert Android 7.1

Stellenmarkt
  1. (Junior) Business Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Analyse / Reporting
    Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. IT-Consultant (m/w/d) ECM/DMS
    Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück
Detailsuche

Einen Termin für die finale Version von Android 7.1 gibt es noch nicht, und es ist eher unwahrscheinlich, dass gleich nach der Entwicklerversion die fertige Fassung erscheinen wird. Somit ist eher davon auszugehen, dass das Update erst im nächsten Jahr erscheint. Unklar ist außerdem noch, welche Geräte die Aktualisierung erhalten werden. Das Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 7.1 auf jeden Fall erhalten, für das Nexus 6 und das Nexus 9 ist dies noch unsicher.

Bisher war es üblich, dass die Nexus-Geräte sehr früh die jeweils aktuelle Android-Version erhalten, aber das hat sich geändert. Derzeit ist mit einer Wartezeit von mindestens zwei Monaten zu rechnen, bis Android 7.1 regulär für die Nexus-Geräte angeboten wird. Und dann kann es noch dauern, bis alle unterstützten Nexus-Modelle versorgt sind. Bereits bei Android 7.0 hat es sechs Wochen gedauert, bis auch das Nexus 6 von Google mit dem Nougat-Update erreicht wurde.

Nexus-Geräte ohne Google Assistant und Pixel Launcher

Generell werden die Nexus-Geräte weder den Google Assistant noch den neuen Pixel-Launcher erhalten. Diese sind den Pixel-Geräten von Google vorbehalten, wie ein Android Police vorliegendes Changelog zu Android 7.1 zeigt. Ob auch das Pixel C diese Neuerungen bekommen wird, ist noch nicht bekannt. Die Grundversion von Android 7.1 erhält einen speziellen Nachtmodus, der das Lesen in dunkler Umgebung erleichtern soll. Außerdem kann ein im Gerät enthaltener Fingerabdrucksensor auch für die Bedienung genutzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Vielfalt 10. Okt 2016

Scheiß auf Apps. Edge und Webseiten reichen mir und bei der Variante bekommt dir App auch...

Hanfos 06. Okt 2016

Unter Einstellungen kannste dich unter Yahoo, Bing, Google und DuckDuckGo entscheiden...

ocm 06. Okt 2016

Das einzige, was den Autor zu seiner Behauptung verlasst, sind angebliche Aussagen zu...

ocm 06. Okt 2016

Windows Phone ist genauso tot wie die Lumias, der Marktanteil von 0,5 % ist weiter im...

Dragos 05. Okt 2016

Hast du quellen die das belegen?Mit deinem Link komm ich nicht so klar als Nachweis



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /