Abo
  • Services:
Anzeige
Die Google-Kalender-App für Android verärgert Nutzer.
Die Google-Kalender-App für Android verärgert Nutzer. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Google: Kalender-App für Android verärgert Nutzer

Die Google-Kalender-App für Android verärgert Nutzer.
Die Google-Kalender-App für Android verärgert Nutzer. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Abstrafen mit schlechten Bewertungen: So reagieren viele Nutzer auf die aktuelle Version von Googles Kalender-App für Android. Sie beklagen sich über den Wegfall wesentlicher Standardfunktionen in der Kalender-App.

Anzeige

Schön bunt, aber total unpraktisch - damit lässt sich das Fazit vieler Nutzer zusammenfassen, die Googles aktuelle Kalender-App für Android verwenden. Im Play Store haben viele Anwender entsprechend schlechte Bewertungen hinterlassen. Die Nutzer beklagen, dass viele Standardfunktionen entfernt worden seien.

Keine Monatsansicht mehr im Querformat

Googles aktuelle Kalender-App kennt im Querformat keine Monatsansicht mehr. Im Hochformat gibt es nur noch eine 5-Tagesansicht. Daher vermuteten viele Nutzer, die Wochenansicht sei ganz weggefallen. Eine 7-Tagesansicht gibt es aber noch, jedoch nur im Querformat. Zudem beklagen Anwender den Wegfall der Zoom-Funktion, um bequem in der Tages- und Mehrtagesansicht den Maßstab verändern zu können. Dadurch ließ sich bisher bequem bestimmen, wie viele Informationen im Kalender zu sehen sind. Wer alle Termine am Tag im Blick haben will, muss jetzt viel scrollen.

In der Mehrtagesansicht werden generell nur noch maximal sechs Stunden eines Tages angezeigt, alle übrigen 18 Stunden bleiben im Verborgenen. Erst durch Scrollen werden Termine außerhalb des Sechs-Stunden-Zeitfensters sichtbar. Aufgrund einer größeren Schrift passen darüber hinaus deutlich weniger Informationen auf das Smartphone-Display - die Übersichtlichkeit leidet durch all diese Maßnahmen erheblich.

Einschränkungen auf Tablets nicht so groß

Zudem beklagen sich Nutzer, dass sich Benachrichtigungen nicht mehr auf die Schnelle löschen lassen. Auch die Wochennummern wurden ersatzlos gestrichen. Der überwiegende Teil der Beschwerden bezieht sich auf die Smartphone-Version der Kalender-App. Auf Tablets gibt es immerhin noch eine Monatsansicht, und die nicht mehr vorhandene Zoom-Funktion fällt bei entsprechend großen Displays weniger ins Gewicht.

Einige Nutzer haben verkündet, das Update deinstalliert und zu den Werkseinstellungen der App gewechselt zu sein. Das hat aber den Nachteil, dass je nach Alter der Android-Version eine deutlich ältere Version der Kalender-App verwendet wird und nicht unbedingt die vorherige Version.

Denn nach wie vor fehlt dem Play Store eine Möglichkeit, eine Vorversion einer App installieren zu können. Zwar können Nutzer mit Hilfe entsprechender Backup-Apps selbst dafür sorgen, dass in einem solchen Fall ein Wechsel zu einer Vorversion möglich ist. Allerdings scheuen viele den Aufwand. Daher wäre es für solche Fälle eine willkommene Dienstleistung, wenn der Play Store neben der aktuellen Version einer App auch noch die Vorversion vorhalten würde.

Verzicht auf Googles Kalender-App

Wer sich mit Googles aktueller Kalender-App nicht anfreunden mag, hat neben dem Wechsel zur Werksversion noch die Möglichkeit, eine beliebige andere Kalender-App zu verwenden. Im Play Store gibt es reichlich davon. Aber die Reaktionen im Play Store zeigen, dass viele Anwender den Aufwand scheuen, sich erst mühsam eine andere Kalender-App herauszusuchen. Die meisten hoffen darauf, dass Google die entfernten Funktionen mit einem künftigen Update wieder integriert.


eye home zur Startseite
kazim 25. Jun 2015

Ich nutze den aCalendar auf meinem Android Handy. Da aCalendar für die Geburtstagsliste...

teleborian 12. Dez 2014

beim erstellen eines Termins.

Lala Satalin... 23. Nov 2014

- YT und Google+ - Zwangsplaylist mit zwingendem Auto-Play auf Playlist-Tube... - Google...

Ambrakia 22. Nov 2014

Tja, auch hier schon 4 verschieden Vorschläge. SPlanner, aCalendar, Buisiness Calender...

Lala Satalin... 22. Nov 2014

Und es ist noch immer alles andere als schön.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Freiburg
  2. Next Level Integration GmbH, Köln
  3. Commerz Finanz GmbH, München
  4. TQ-SYSTEMS GMBH, Seefeld nahe München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  2. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  3. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  4. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  5. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  6. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin

  7. Breitbandmessung

    Nutzer erhalten meist nicht versprochene Datenrate

  8. Azure Service Fabric

    Microsoft legt wichtige Cloud-Werkzeuge offen

  9. Internet of Things

    Fehler in Geschirrspüler ermöglicht Zugriff auf Webserver

  10. Vikings im Kurztest

    Tiefgekühlt kämpfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

  1. Re: Scheitert an einem Grund

    Sharra | 18:03

  2. Re: äähhh ja aber....

    ichbinsmalwieder | 18:03

  3. Re: Ich wünsche mir schon Jahre eine WM mit WiFi

    jeegeek | 18:02

  4. Re: Drittanbietersperre und evtl. Sperr-APN

    crazypsycho | 18:00

  5. Re: versprochene maximale Datenrate

    Kleba | 18:00


  1. 18:18

  2. 18:08

  3. 17:48

  4. 17:23

  5. 17:07

  6. 16:20

  7. 16:04

  8. 15:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel