Abo
  • Services:

Intelligentes Android für alle

Neben Kotlin hat Google zudem die zweite Entwicklervorschau von Android O vorgestellt, die einige der angekündigten Neuerungen der kommenden Android-Version beinhaltet. Programmierer können mit der neuen Vorschau unter anderem die Bild-in-Bild-Funktion, die Benachrichtigungsmarkierungen und weitere Funktionen ausprobieren und ihre Apps entsprechend anpassen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen
  2. Klinikum Esslingen GmbH, Eßlingen

Interessant für Entwickler sind auch Googles Vorstöße im Bereich der künstlichen Intelligenz: Google vertieft das Thema in seinen eigenen Apps wie Google Fotos, macht damit die Smartphone-Kamera klüger, den Google Assistant angenehmer zu bedienen und greift sogar Apples Siri auf dem iPhone an.

Die Techniken, die all das ermöglichen, behält Google aber nicht komplett für sich, sondern veröffentlicht mit Tensorflow Lite zum Beispiel auch eine für Mobilgeräte optimierte Version seiner Machine-Learning-Bibliothek. Diese bekommt noch eine API für neuronale Netze und möglicherweise dedizierte Chips in Smartphones.

Damit lassen sich künftig Machine-Learning-Modelle wohl leicht auf dem Smartphone umsetzen, was auch externen Entwicklern in die Lage versetzt, ähnlich smarte Apps wie Google zu entwickeln. Kombiniert mit den Cloud TPU von Google, die das Training beim maschinellen Lernen massiv beschleunigen, können die Modelle zwischen Smartphones und Cloud außerdem synchronisiert und aktualisiert werden. Für die Android-Tastatur Gboard hat Google diese Vorgehensweise bereits beschrieben.

Die Google I/O 2017 setzt Googles Bemühungen im Bereich maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz nicht nur zum Nutzen der Verwender fort, sondern bezieht in diesem Jahr auch die Entwickler viel stärker in dieses Feld ein, als es das Unternehmen bei der Google I/O 2016 getan hat.

Damit ist Googles Entwicklermesse endgültig wieder bei den Entwicklern angekommen. Die Zeiten der Hardware-Präsentationen scheinen vorbei zu sein, stattdessen geht es wieder um das Programmieren selbst. Das mag für Außenstehende weniger spannend sein - für Programmierer ist dieser Refokus hingegen gut. Davon profitieren am Ende auch alle Android-Nutzer.

 Google I/O: Google verzückt die Entwickler
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Vielfalt 21. Mai 2017

Auch wenn man ein trainiertes Netzwerk hat, ist es meist doch eben nur auf das Trainierte...

bombinho 20. Mai 2017

ich glaube, die haben sich mit https://docs.microsoft.com/en-us/windows/uwp/porting...

bombinho 20. Mai 2017

Ich behaupte jetzt mal einfach, dass es ziemlich viele Leute in IT Jobs gibt, die mit...

dschu 19. Mai 2017

Es gibt so nen Service, der nennt sich Google. Ist aber relativ neu. Da kann man seine...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /