Abo
  • Services:
Anzeige
Die Agenda für die Google I/O 2015 steht fest.
Die Agenda für die Google I/O 2015 steht fest. (Bild: Screenshot Golem.de)

Google I/O: Android M steht auf der Agenda - kurzfristig

Die Agenda für die Google I/O 2015 steht fest.
Die Agenda für die Google I/O 2015 steht fest. (Bild: Screenshot Golem.de)

Google hat die Planung für seine Ende Mai 2015 stattfindende Entwicklerkonferenz I/O vorgestellt. In der mittlerweile wieder entfernten Beschreibung einer Session taucht das Schlagwort "Android M" auf - die kommende Android-Version kann also bereits eine Rolle spielen.

Anzeige

Das Programm für die diesjährige Google I/O steht fest. Auf der am 28. und 29. Mai 2015 stattfindenden Entwicklerkonferenz wird es neben einer zweieinhalbstündigen Keynote wieder zahlreiche Workshops und Sessions für Entwickler geben, die sich mit den unterschiedlichen Services von Google und deren Nutzung beschäftigen.

Hinweis auf Android M

Bemerkenswert ist dabei die Beschreibung der Session namens "Android for Work Update": Wie Ars Technica dokumentiert hat, hatte Google in der Beschreibung die Möglichkeiten des kommenden Android M erwähnt - mittlerweile ist der Eintrag zu dieser Session wieder gelöscht worden.

"Android M bringt verschiedenen Arten von Arbeitsplätzen die Stärke von Android", hieß es in der Beschreibung. Offenbar bietet die kommende Android-Version eine deutlich stärkere Einbindung von Android als Betriebssystem im Arbeitsbereich. Bisher bietet Android for Work eine Trennung von Apps in einen privaten und einen geschäftlichen Bereich.

Zu den weiteren Sessions gehören unter anderem Veranstaltungen zu Android Wear, urbaner Vernetzung, Gaming für Android TV und Google Cast sowie zahlreiche Vorträge zu entwicklerspezifischen Themen. Was Google eventuell während der Keynote an neuer Hardware vorstellt, ist bisher noch unbekannt.

Keine Tickets mehr erhältlich

Die Google I/O findet am 28. und 29. Mai im Moscone Center in San Francisco statt. Die Erlaubnis, ein Ticket zu kaufen, wurde wie bereits im vergangenen Jahr verlost; mittlerweile sind keine Eintrittskarten mehr zu bekommen. Zahlreiche Sessions können allerdings im Livestream verfolgt werden; auf der Internetseite der Google I/O können sich Interessierte eine eigene Agenda erstellen.


eye home zur Startseite
MovieKnight 09. Mai 2015

Jein! Als Programmiersprache wird Java verwendet. ABER der kompilierte Code ist nicht in...

kim3000 07. Mai 2015

Inwiefern hat sich Google falsch verhalten? Findest du es ein Problem, dass Sie weiter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum Abt. Personal- und Sozialwesen (M210), Heidelberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    serra.avatar | 19:51

  2. Re: Fakenews: Am 01.01.2023 wird das UKW-Radio...

    css_profit | 19:50

  3. Re: 1. Eindruck: Vergleich HEVC/AV1

    Limit | 19:48

  4. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Jad | 19:26

  5. Re: internationale steuerung von industrieanlagen...

    johnripper | 19:21


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel