• IT-Karriere:
  • Services:

Google: Hülle des Pixel 4a zu 70 Prozent aus recyceltem Plastik

Die drei neuen Hüllen für das Pixel 4a sehen aus wie bisherige Stoffhüllen von Google - das Gewebe besteht allerdings zu einem großen Teil aus wiederverwertetem Kunststoff.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neuen Hüllen für das Pixel 4a.
Die neuen Hüllen für das Pixel 4a. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Bei der Vorstellung des neuen Pixel 4a und der Ankündigung des kommenden Pixel 5 hat Google auch drei neue Hüllen präsentiert. Die Stoffhüllen für das Pixel 4a sehen aus wie die gewebten Hüllen mit Kunststoffeinlage, wie es sie beispielsweise für das Pixel 3a und Pixel 4 gibt.

Stellenmarkt
  1. Dynamit Nobel Defence GmbH, Leipzig
  2. Henry Schein Dental Deutschland GmbH, Hamburg, Kiel

Die neuen Hüllen bestehen Google zufolge zu über 70 Prozent aus recyceltem Kunststoff. Damit folgt Google seiner selbst auferlegten Verpflichtung, verstärkt nachhaltig zu produzieren. Zum ersten Mal verwendete das Unternehmen ein Gewebe aus wiederverwerteten Kunststoffflaschen beim Google Nest Mini.

Den Angaben zufolge kann aus zwei Kunststoffflaschen genug Außenmaterial für fünf Pixel-4a-Hüllen gewebt werden. Das Webmuster soll Abnutzungserscheinungen gut kaschieren. Sollten die Hüllen schmutzig sein, können sie einfach in der Waschmaschine gewaschen werden.

Neue Hüllen kosten 45 Euro

Die neuen Hüllen kommen in den Farben Schwarz, Grau und Blau in den Handel. Anders als die bisherigen Stoffhüllen ist das Webmuster mit farblich passenden Punkten durchzogen.

Die neue Stoffhülle für das Pixel 4a kostet 45 Euro und ist bereits in Googles Onlineshop vorhanden. Wie das Pixel 4a sind die neuen Hüllen allerdings noch nicht verfügbar. Interessenten können sich in eine Warteliste eintragen. Sie werden dann benachrichtigt, wenn die Hüllen verfügbar sind. Wahrscheinlich ist, dass sie gleichzeitig mit dem Pixel 4a erscheinen, also im Oktober 2020. Das Pixel 4a kann ab September 2020 vorbestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 22.04.)
  2. 3,39€
  3. 5,99€

OnlyXeno 05. Aug 2020

Ich verstehe nie warum Plastik als umweltfreundlich gilt! Ja 70% aus alten Flaschen zu...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /