Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Home Max
Googles Home Max (Bild: Google)

Google Home Max: Stereo-Version von Google Home kostet 400 US-Dollar

Googles Home Max
Googles Home Max (Bild: Google)

Home Max heißt Googles neuer smarter Lautsprecher, der auf einen möglichst guten Klang hin optimiert wurde. Dafür wird der Klang an die Raumgegebenheiten angepasst. Damit will Google direkt in Konkurrenz zu Herstellern wie Sonos treten.

Home Max heißt Googles neuer smarter Lautsprecher, der einen deutlich besseren Klang als der normale Home-Lautsprecher verspricht. Damit will es Google vor allem mit etablierten Lautsprecherherstellern wie Sonos aufnehmen können. Das neue Modell ist deutlich größer, so dass mehr Volumen für den Klang zur Verfügung steht. Außerdem sind Stereo-Lautsprecher eingebaut.

Anzeige

Lautsprecher passt Klangbild automatisch an

Mittels Smart Sound soll das Klangbild automatisch an die Gegebenheiten jedes Raums angepasst werden. Mittels spezieller Algorithmen soll der Lautsprecher erkennen, ob der Raum etwa besonders viel Hall hat und den Klang entsprechend anpassen. Ähnliches macht Sonos bei seinen Lautsprechern und auch Apple verspricht eine solche Klangverbesserung für seinen ersten smarten Lautsprecher Homepod, der Ende des Jahres zunächst nur in den USA auf den Markt kommen soll.

Darüber hinaus soll Smart Sound berücksichtigen, unter welchen Bedingungen der Lautsprecher verwendet wird. Wenn es am frühen Morgen ganz still ist, soll der Lautsprecher leiser sein als wenn etwa gerade eine Dunstabzugshaube im Hintergrund läuft. In einem solchen Fall wird die Lautstärke automatisch erhöht.

Aufstellung im Hoch- oder Querformat

Der Max-Lautsprecher kann wahlweise im Hoch- oder Querformat aufgestellt werden. Der Lautsprecher hat eine 3,5-mm-Klinkenbuchse, um darüber andere Zuspielgeräte einzubinden. Ansonsten werden Bluetooth sowie Google Cast geboten, um Inhalte auf dem Lautsprecher abspielen zu können.

  • Google Home Max (Bild: Google)
  • Google Home Max (Bild: Google)
  • Google Home Max (Bild: Google)
  • Google Home Max (Bild: Google)
  • Google Home Max (Bild: Google)
  • Google Home Max (Bild: Google)
Google Home Max (Bild: Google)

Auch der neue Home-Lautsprecher läuft mit Google Assistant, so dass darüber die üblichen Aufgaben des Assistenten zur Verfügung stehen. Er soll Wissensfragen beantworten, das Smart Home steuern, auf Termine hinweisen und ähnliches erledigen.

Home Max kommt erst später nach Deutschland

Google verspricht, dass das Mikrofon im Home Max auch bei lauter Musik ohne Einschränkungen funktioniert und mit der Stimme bedient werden kann. Wie auch der normale Home-Lautsprecher unterstützt das Max-Modell Multiroom, um Musik zeitgleich auf allen im Haushalt befindlichen Home-Lautsprechern abzuspielen.

Google will Home Max irgendwann Anfang nächsten Jahres auf den Markt bringen, während der Lautsprecher in den USA bereits im Dezember 2017 erscheint. Dort kostet er 400 US-Dollar. Zu welchem Preis der Lautsprecher in Deutschland zu haben sein wird, hat Google auf Nachfrage noch nicht bekanntgegeben.


eye home zur Startseite
N3onyx 05. Okt 2017

Habe Zuhause ein großes Surround System stehen und werde bestimmt nicht anfangen auf so...

Themenstart

Psy2063 05. Okt 2017

ich finde sogar, diese Assistenten verfolgen die eigenen Interessen ziemlich gut ;)

Themenstart

Psy2063 05. Okt 2017

im TV und Radio läuft auch ständig Werbung. Davon abgesehen kommt es auch auf den...

Themenstart

jayjay 04. Okt 2017

Nein aber sie kann Daten aus den Kunden Produkten pressen...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz/Kiel
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  3. Innoventis GmbH, Würzburg
  4. Bertrandt Ing.-Büro GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  2. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  3. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  4. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  5. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  6. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  7. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  8. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  9. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  10. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Na dann ist die Antwort darauf doch vermutlich...

    hansenhawk | 08:46

  2. Re: Sie hat völlig recht!

    Pansen | 08:46

  3. Re: Wieviel haette man gespart

    chewbacca0815 | 08:45

  4. Spielständer in der "Cloud"

    ronlol | 08:45

  5. Re: Es lag an der Verteilung?

    Allandor | 08:44


  1. 07:37

  2. 07:13

  3. 07:00

  4. 18:40

  5. 17:44

  6. 17:23

  7. 17:05

  8. 17:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel