Google: Hinweise auf zusätzliches Teleobjektiv beim Pixel 4

Googles Pixel 4 wird zwei Hauptkameras haben, so viel ist bereits bekannt - nicht bekannt ist allerdings, worum es sich beim zweiten Objektiv handeln wird. Im Quellcode der Google-Fotos-App der kommenden fünften Beta-Version von Android Q gibt es Hinweise auf ein Teleobjektiv.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 4 wird eine Dualkamera haben.
Das Pixel 4 wird eine Dualkamera haben. (Bild: Google)

Die Macher der Webseite XDA Developers haben Hinweise darauf gefunden, dass Google bei seinem kommenden Pixel 4 eine zweite Kamera mit einem Teleobjektiv einbauen könnte. Dass das Pixel 4 zwei Kameras haben wird, hatte Google bereits selbst bestätigt - nicht aber, ob die zweite Kamera ein Superweitwinkel- oder ein Teleobjektiv haben wird.

Stellenmarkt
  1. Principal Project Manager IT "S / 4HANA Transformation" (m/w/d)
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. SPS-Programmierer / Automatisierungstechniker (m/w/d)
    SR-Schindler Maschinen-Anlagentechnik GmbH, Regensburg
Detailsuche

Im Quellcode der neuen Version 6.3 von Google Fotos konnte XDA Developers mehrere Code-Fragmente entdecken, die das Stichwort Telephoto enthalten. In der Version 6.2 der App waren derartige Stellen noch nicht vorhanden.

Die Version 6.3 von Google Fotos sollte eigentlich noch gar nicht öffentlich sein. Sie ist Teil der fünften Beta-Version der Entwicklervorschau von Android Q, die einige Nutzer bereits erhalten haben. Diese war wahrscheinlich noch nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, was XDA Developers daraus schließt, dass sie den Sicherheitspatch für August 2019 enthält.

Brennweite ist noch unbekannt

Rückschlüsse auf den Vergrößerungsfaktor des Teleobjektivs lässt der Code nicht zu. Auch ist unklar, inwieweit Google seinen digitalen Super-Res-Zoom mit der Festbrennweite kombinieren wird. Denkbar ist, dass es eine Kombination aus digitalem Zoom und der optischen Vergrößerung geben wird, wie es Huawei beispielsweise anbietet.

Golem Akademie
  1. Dive-in-Workshop: Kubernetes
    17./19./24./26. August 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Wann das Pixel 4 erscheinen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Die Pixel-3-Geräte hatte Google Anfang Oktober 2018 präsentiert; denkbar ist, dass die neuen Modelle etwa zur gleichen Zeit in diesem Jahr erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /