Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Handschrifteingabe auf einem Nexus 7
Googles Handschrifteingabe auf einem Nexus 7 (Bild: Screenshot: Golem.de)

Google Handschrifteingabe im Hands on: App erkennt sogar krakelige Handschriften

Googles Handschrifteingabe auf einem Nexus 7
Googles Handschrifteingabe auf einem Nexus 7 (Bild: Screenshot: Golem.de)

Google hat eine Android-App zur Handschriftenerkennung veröffentlicht. Damit lassen sich Texte per Handschrift auf dem Tablet oder Smartphone eingeben. Beim Ausprobieren funktionierte die App überraschend gut.
Von Ingo Pakalski

Krakelig und schlecht lesbar - das ist kein Problem für Googles neue App namens Handschrifteingabe. Mit dieser können auf einem Smartphone oder Tablet Texte mit der Handschrift eingegeben werden. Idealerweise wird das mit einem Stift gemacht, der für kapazitive Touchscreens konzipiert ist. Es geht aber auch mit dem Finger.

Anzeige

Die Handschrifteingabe-App integriert sich in die Android-Eingabemethoden. Die Handschrifteingabe wird dazu in den Spracheinstellungen von Android aktiviert, so dass künftig bei allen Texteingaben keine Bildschirmtastatur, sondern die Oberfläche zur Handschrifterkennung erscheint.

  • Googles Handschrifteingabe auf einem Nexus 7 (Screenshot: Golem.de)
  • Googles Handschrifteingabe auf einem Nexus 7 (Screenshot: Golem.de)
  • Googles Handschrifteingabe auf einem Nexus 7 (Screenshot: Golem.de)
  • Googles Handschrifteingabe auf einem Nexus 7 (Screenshot: Golem.de)
Googles Handschrifteingabe auf einem Nexus 7 (Screenshot: Golem.de)

Neben dem Text für die Handschrifteneingabe gibt es darunter Steuerbefehle. So prangt genau in der Mitte eine große Leertaste, mit der sich bequem Leerzeichen eingeben lassen, ohne dies mit speziellen Befehlen auf dem Handschriftenfeld durchzuführen. Außerdem gibt es einen Button, um Buchstaben zu löschen, falls fehlerhafte Eingaben gemacht wurden. Mit einem weiteren Icon kann bequem wieder zu einer Bildschirmtastatur gewechselt werden.

Wortvervollständigung ist mit dabei

Im oberen Bereich ist die automatische Wortvervollständigung zu finden. Vor allem bei langen Wörtern kann es eine Hilfe sein, diesen nicht komplett schreiben zu müssen. Dann genügt ein Tippen auf das vorgeschlagene Wort und dieses wird dann übernommen.

Die App Google Handschrifteingabe ist kostenlos im Play Store zu bekommen und unterstützt derzeit 82 Sprachen. Nach der Installation muss das passende Sprachpaket heruntergeladen und installiert werden. Dann läuft die App auch ohne bestehende Internet-Verbindung. Die App läuft auf jedem Smartphone, das mindestens mit Android 4.0.3 ausgestattet ist.

Fazit

Googles Handschrifteingabe hat in unserem Kurztest erstaunlich gut funktioniert. Selbst wenn die Handschrift besonders krakelig eingegeben wurde, hat die Software diese korrekt erkannt. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Wort mit einem Mal geschrieben wird oder ob der Nutzer zwischendurch absetzt und Buchstabe für Buchstabe schreibt. Wer also Texte nicht so gerne tippt, sondern lieber mit der Handschrift eingibt, erhält mit der Google-App eine gut funktionierende Lösung.


eye home zur Startseite
igor37 17. Apr 2015

Nein, die von Windows Phone hat ein ziemlich gutes Wörterbuch. Swiftkey glaube ich auch...

jrichterndh 17. Apr 2015

das wird lustig, ich hab nach Monaten immer Probleme meine eigene Handschrift zu deuten...

Gizzmo 17. Apr 2015

Ich glaube nicht, dass man das mit einem Lernmodus die Basis-Schrift beliebig...

Tou 17. Apr 2015

link2sd, braucht allerdings root

jrichterndh 17. Apr 2015

Das ist allerdings ein wichtiger Punkt, okay auf mich trifft er nicht zu, dank anderer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH, Planegg Raum München
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Wolfgang Westarp GmbH, Beckum
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. 115,00€ - Bestpreis!
  3. 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: 60% Tastaturen sind toll!

    Komischer_Phreak | 03:09

  2. Re: Linkshändertastatur?

    Komischer_Phreak | 03:05

  3. Re: Hi-Fi/Hi-End Szene = Luxusmechas Szene

    Komischer_Phreak | 03:02

  4. Re: Die Nachrichtendienste spionieren

    torrbox | 02:59

  5. Qualitätswettbewerb

    HerrLich | 02:34


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel