Abo
  • IT-Karriere:

Google: Gsuite erhält Sprachsteuerung und Live-Chat im E-Mail-Client

Googles Gsuite wird immer umfangreicher: Das Unternehmen integriert jetzt den Google Assistant in den Kalender, bringt Hangouts Chat für Gmail und erweitert Videochats um eine automatische Speech-to-Text-Erkennung.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Assistant wird in den Kalender integriert.
Google Assistant wird in den Kalender integriert. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de/Montage: Golem.de)

Google erweitert seine Webbüroanwendungen in Gsuite um weitere Funktionen, die auf der Cloud-Next-Konferenz gezeigt werden: Das Unternehmen integriert den Google Assistant in das Kalendermodul, und das Kollaborationstool Hangouts Chat soll mit dem E-Mail-Client Gmail verbunden werden. Außerdem wird das Videochat-Programm Hangouts Meet um ein automatisches Speech-to-Text-System erweitert, welches Untertitel unter sprechenden Personen einblendet.

Stellenmarkt
  1. Kunstakademie Münster, Münster
  2. Topos Personalberatung Hamburg, Nordrhein-Westfalen

Google Assistant für den Kalender ist momentan noch in einer Betaphase, soll aber künftig verschiedene Sprachkommandos unterstützen. Nutzer können ihren Sprachassistenten etwa nach dem nächsten Meeting fragen oder an welchem Ort ein bestimmter Termin stattfindet. Google Assistant greift dafür auf in der Cloud gespeicherte Kalendereinträge der Nutzer zu.

Chat im E-Mail-Client könnte Arbeitsfluss verbessern

Hangouts Chat wird in Gmail als zusätzliches Addon integriert. Anwender können mit dem Tool verknüpfte Kontakte - etwa andere Chat-Nutzer in der Arbeitsgruppe - auswählen und in einem separaten Chatfenster mit ihnen direkt kommunizieren. Das hat den Vorteil, dass nicht so oft zwischen verschiedenen Programmen gewechselt werden muss, was den Arbeitsfluss beschleunigt und eventuell weniger kurze und unnötige E-Mails produziert.

Hangouts Meet zieht mit Konkurrenten wie Yammer, Skype und Stream gleich, indem es eine Sprache-zu-Text-Funktion integriert. Allerdings wird das vorerst lediglich für die englische Sprache funktionieren, was in Europa wohl nur internationalen Teams helfen wird. Es ist wahrscheinlich, dass andere Sprachen wie Deutsch, Französisch oder Spanisch später folgen werden - in Analogie zum Google Assistant, den das Unternehmen immer weiter ausbaut.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)

genab.de 11. Apr 2019

der Google Assistent sollte lieber auf die Gsuite zugreifen können und TErmine vorlesen...


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /