• IT-Karriere:
  • Services:

Google: Gmail-Nutzer können vielleicht bald Datenzugriff beschränken

Bislang ist es eher mühselig, anderen Google-Apps den Zugriff auf Gmail einzuschränken. Google könnte an einer einfacheren Einstellung arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Google könnte interessante Änderungen bei Gmail umsetzen.
Google könnte interessante Änderungen bei Gmail umsetzen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Im Quellcode der jüngsten Version der Gmail-App für Android (Version 2020.09.20) finden sich Hinweise darauf, dass Google eine einfachere Einschränkung der Datennutzung durch andere Apps ermöglichen werde. Das fand XDA Developers heraus.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Senftenberg
  2. McFIT GmbH & Co. KG, Berlin

Demnach sollen andere Google-Apps und -Dienste künftig per Opt-out keinen Zugriff mehr auf Daten erhalten, die in E-Mails gespeichert sind. Google verwendet Informationen aus E-Mails im Gmail-Postfach nicht nur für Werbe-Targeting, sondern auch für seine anderen Apps.

So können beispielsweise Restaurant- und Hotelreservierungen in Google Maps angezeigt werden. Die Daten übernimmt Google aus den E-Mails im Gmail-Postfach. Google Pay kann auf diese Weise auch Bonuskarten übernehmen. Außerdem verwendet Google Daten aus Gmail für die Verbesserung von Funktionen wie die Smart Replys, mit denen auf englischsprachige E-Mails mit vorgefertigten Textbausteinen geantwortet werden kann.

Nutzung von Daten in anderen Google-Apps untersagen

Im Quellcode der neuen Gmail-App finden sich Hinweise darauf, dass es künftig eine einfache Möglichkeit geben werde, eine solche Nutzung der eigenen Daten wieder zu untersagen, nachdem sie zuvor erlaubt worden waren. Das ist bislang nicht so einfach möglich. Nutzer müssen die Datennutzung in den verschiedenen Apps unterbinden.

Der Quelltext deutet zudem darauf hin, dass weitere smarte Funktionen deaktiviert werden könnten, etwa die automatische Kategorisierung von E-Mails oder die angesprochenen vorgefertigten Antworten.

In der aktuellen Version der Gmail-App gibt es die Abschaltmöglichkeit noch nicht. Es ist nicht sicher, wann und ob überhaupt die Änderungen auch umgesetzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (PS5) für 55€, FIFA 21 Standard Edition Xbox One (Xbox Series S/X...
  2. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  3. 57,90€ statt 69,90€

Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /